Qualcomm und Samsung schmieden einen weiteren Pakt

Qualcomm und Samsung sind bereits seit Jahren Partner. Es ist schließlich kein Geheimnis, dass Samsung die Chips von Qualcomm in diversen, mobilen Endgeräten einsetzt. Auch die Flaggschiffe der Reihe Galaxy S, wie zuletzt das Samsung Galaxy S8, erscheinen jeweils in einer Variante mit einem Qualcomm-SoC. Nun haben die beiden Hersteller verkündet, dass man die Kooperation für weitere Jahre intensivieren wolle. Es handele sich um eine strategische Partnerschaft, die viele Technologie-Segmente umspannen solle – unter anderem natürlich den Bereich Mobile.

Samsung und Qualcomm wollen sich etwa mit vereinten Kräften dem Bereich 5G widmen. Bereits 2016 hatte Qualcomm ja sein erstes 5G-Model vorgestellt. Bis zur Marktreife, zumindest in Deutschland, dauert es aber noch. Die Deutsche Telekom plant aktuell mit 2020.

Qualcomm und Samsung haben zudem ihr weltweites Patentabkommen für mobile Geräte und auch Infrastruktur-Technik erweitert. Zu dem Übereinkommen zählt auch, dass Samsung seine Interventionen in Qualcomms Berufung gegen die KFTC-Entscheidung vor dem Obersten Gerichtshof von Seoul zurückzieht.

Es wird deutlich: Man will näher zusammenrücken. Qualcomm und Samsung wollen jedenfalls gemeinsam an vorderster Front stehen, was 5G betrifft. Aber sicherlich werden sich die beiden Hersteller auch in anderen Punkten intensiv austauschen. Qualcomm kann dabei starke Partner wie Samsung brauchen: Mit Apple liegt das Unternehmen nämlich weiterhin im Clinch. Da dürfte man über die intensivierte Zusammenarbeit mit Samsung erfreut sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Freue mich schon auf 5G in Deutschland. Bei den üblichen Verträgen mit 2 GB Datenvolumen ist das Kontingent nach 1 Sekunde aufgebraucht

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.