Qualcomm & i.safe Mobile: Erstes explosionssicheres Smartphone

Qualcomm und i.safe Mobile haben in Zusammenarbeit ein Smartphone entwickelt. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um ein gewöhnliches Smartphone. Das IS540.1 sei nach eigenen Angaben das erste Smartphone weltweit, welches nach ATEX und IECEx Zone 1/21 zugelassen wurde. Dies qualifiziert das Smartphone als besonders robust.

Und so sei auch ein Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen kein Problem. Die Rolle von Qualcomm dürfte in der Kooperation klar sein. Man liefert da entsprechende Chipsätze. Im Smartphone werkelt mit dem Qualcomm QCM6490 ein Chip, der 5G- sowie WiFi-6-Konnektivität erlauben soll. Hierbei unterstützt man breit unterstützte 5G-Frequenzbänder. In einem modernen Chip steckt allerlei KI-Blingbling, so auch hier – und das sei auch für eine hohe Kameraqualität zweckdienlich. Laut Hersteller stehe zudem Energieeffizienz im Fokus.

Auch ein Blick auf die technischen Innereien des IS540.1 dürfte spannend sein. Neben dem 8-Core-SoC steckt ein 6-Zoll großes Full-HD-Panel (1080 x 2160 Pixel) im Gerät, geschützt durch Gorilla Glass der 6. Generation. Bei der Frontkamera löst der Sensor mit 5 Megapixeln aus, bei der Hauptkamera seien es 48 Megapixel. Im Auslieferungszustand werkelt Android 12 auf dem Gerät. Bei der Akkukapazität gibt der Hersteller 4.400 mAh an. Darüber hinaus sind im Smartphone programmierbare Buttons z. B. für SOS verbaut.

Technische Highlights

Der leistungsstarke Qualcomm QCM6490 8-Kern-Prozessor
Ein 6-Zoll-Full-HD-Display (1080 x 2160 Pixel) mit Gorilla Glass/6.Generation
Die 48 MP Kamera / 5 MP Frontkamera
Android 12
Verstärkte Lautsprecher
Umfangreiche Frequenzbänder
4400 mAh Akku (austauschbar)
16-polige ISM-Schnittstelle (z.B. für PoC/PTT)
Programmierbare Seitentaste (z.B. für PoC/PTT)
Programmierbare rote Taste (z. B. für Alleinarbeiterschutz/SOS)

AngebotBestseller Nr. 1
roborock Q7 Max+ Saug- & Wischroboter mit Auto-Entleerungsstation (4200Pa...
roborock Q7 Max+ Saug- & Wischroboter mit Auto-Entleerungsstation (4200Pa...
Hindernisüberwindung bis zu 20 mm (z.B. Leisten, Teppiche); Kindersicherung verhindert das Starten des Saugroboter durch...
−142,10 EUR 506,90 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
roborock S7 MaxV Ultra Saug- & Wischroboter mit automatisch selbstreinigende...
roborock S7 MaxV Ultra Saug- & Wischroboter mit automatisch selbstreinigende...
CHIP Testurteil Einzeltest Saugroboter: sehr gut (1,5) & reddot Design Award Gewinner 2022
−100,00 EUR 1.399,00 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Liegt preislich bei 2.088,45 € es gibt aber auch Modelle für niedrigere Gefahrenzonen, da fällt dann der Preis.

    Ist halt ein Smartphone für einen speziellen Kreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.