Qualcomm: Drahtloses Laden auch für Geräte mit Metallgehäuse

Freunde des drahtlosen Ladens können sich freuen, denn das Ganze wird in Zukunft für einige Geräte etwas einfacher. Qualcomm hat einen kleinen Durchbruch verkündet. Die Lösung nutzt dabei Qualcomms WiiPower-Technologie und ist mit dem Rezence-Standard kompatibel. Letzten Endes ist es so, dass hierdurch auch Geräte mit Metall-Body drahtlos geladen werden können.

WiiPower und andere Technologien, die den Rezence-Standard erfüllen, arbeiten mit einer Frequenz, die sich tolerant gegenüber Metallgegenständen (Schlüssel, Münzen etc.) zeigt, die im Ladungsumfeld befindlich sind. Nun hat man es erreicht, dass dies auch für Metallgehäuse gilt. So will man Geräte drahtlos aufladen können, die bis zu 22 Watt benötigen. Hierbei will man mindestens gleich schnell sein, wie andere Drahtlos-Lösungen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. ich hoffe das qui und nfc bei highend standard wird und nich weggelassen wird wie beim op2