PushBullet: Eingabemaske unter iOS vereinfacht den Foto-Versand

PushBullet, universell einsetzbares Tool, um Dinge von A nach B zu schicken oder Nachrichten zu spiegeln, hat eine neue Funktion auf der iOS-Plattform spendiert bekommen, die für alle interessant sein dürfte, die häufig Bilder verschicken. Bilder lassen sich nun an andere Geräte oder Kontakte über eine neue Eingabemöglichkeit bei einem Push einfügen, so sind alle Bilder direkt zu sehen und lassen sich von euch durch einen einfachen Tap auswählen, sofern ihr im Feld mit dem Anhang seid, siehe Screenshot:

Bildschirmfoto 2014-08-26 um 21.58.02

[appbox appstore 810352052]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Welches Geschäftsmodell steckt da eigentlich hinter

  2. @Tockmock

    aufkaufen lassen oder datenhandel

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.