Publisher können bereits jetzt ihre Feeds für Apple News einreichen

Blogger und Webseitenbetreiber haben heute massig Möglichkeiten, ihre Inhalte an den Mann zu bringen. Es gibt einzelne Apps, Magazin-Apps wie Flipboard, dann natürlich noch den Google Kiosk oder auch diverse Feedreader. Auch Apple will Leser und hat aus diesem Grunde eine News-App aus dem Boden gestampft.

Bildschirmfoto 2015-06-08 um 21.38.50

Initial nur für Nutzer in UK, Australien und den USA zu haben, gibt es hier die Möglichkeit, kuratierten Content zu finden, zudem sollen Partnerschaften mit einigen Zeitschriften für einige exklusive Angebote sorgen. Solltet ihr euren Lesern vorausschauend den Spaß anbieten wollen, dann gibt es bereits jetzt das entsprechende Webtool dafür.

Hierbei muss man unterscheiden: die Apple News App kann mit speziellen Werkzeugen gefüttert werden, damit die Inhalte extrem gut aussehen, man kann aber auch den klassischen Weg wie beim Google Kiosk gehen, hierfür wird lediglich das Angeben eurer Feed-URL nötig, zudem müsst ihr ein Logo bei Apple hochladen. Apple schaltet wohl Einreichungen von Hand frei, zumindest wurde dies so am Ende des Vorgangs kommuniziert. Wer sich das Ganze anschauen will, findet das Web-Tool in der iCloud, ein entsprechender Account wird vorausgesetzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Sicherlich nette Extension von Apple in Sachen News, aber ich bleibe Flipboard treu.

  2. Fail das mal wieder nur 3 Länder im Topf sind.

  3. Wenn deins am Start is machste ein Update 😉 Bin gespannt wie dieses Blog dort aussieht! Bei Flipboard ist es auch schon oder?

  4. @Sean K. Woods Caschys Blog funktioniert bei Flipboard schon seit langem wunderbar und ich lese seinen Blog dort regelmäßig, vor allem weil mir die Inhalte vorgerendert auch Offline zur Verfügung stehen sowie halt WhatsApp, Twitter, E-Mail Sharing Optionen.

    Die Bild Zeitung wird sich bestimmt auf dieses Feature stürzen, denn der Kai Diekmann hat schon Interesse über Twitter gezeigt.

  5. Mal sehn ob es Feedly ablösen kann!

  6. Deutschland fehlt einfach mal wieder 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.