Project Zanzibar: Microsoft Research entwickelt neuartige Spiele-Matte

Der ein oder andere von euch kennt doch sicherlich das Spiel Skylanders für die aktuellen Konsolen. Dabei handelt es sich um ein Spiel aus der Kategorie Toys-to-Life. Ihr kauft eine analoge Spielfigur, stellt sie auf eine Basis, die wiederum der Figur im Spiel digitales Leben einhaucht. Microsoft Forscher haben nun eine Spiele-Matte entwickelt, die unter dem Projektnamen Zanzibar läuft, und Alltags-Objekte in den Computer transferriert.

Bei Zanzibar handelt es sich um eine Erkennungs-Plattform, die kapazitive Sensoren zur Erkennung von Fingerbewegungen etc. mit Near Field Communication verknüpft, die dabei hilft, Objekte per Tag zu erkennen. Die Matte wird dabei einfach mit einem Bildschirm oder Tablet verbunden und ausgerollt. Die Objekte können mit einem NFC-Tag markiert werden und werden dabei sogar räumlich erkannt, ihr könnt Dinge also auch stapeln.

Das Video dazu zeigt ganz gut, in welchen Anwendungsbereichen die Matte gut sein kann, nicht nur zum Spielen. So könnte man damit auch Kindern das Lernen schmackhafter machen oder einfache Dinge mit Blöcken programmieren, ähnlich wie bei Ankis Cozmo. Auch Architekten, Designer, Filmemacher und Co. könnten von einer solchen Technologie profitieren. Bis man diese Matte jedoch im Handel sehen wird – wenn überhaupt – wird noch eine Menge Zeit vergehen.

Mehr Informationen dazu findet ihr im Post des Microsoft Research Blogs oder auf der Projektseite, wo ihr auch das Paper herunterladen könnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. The Future of Tabletop Gaming 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.