(PRODUCT)RED Apple iPhone 8 & 8 Plus in Rot vorgestellt

Wer die Apple-Gerüchte in den letzten Wochen im Netz verfolgt hat, dem wird sicher aufgefallen sein, dass diese Meldung nicht unbedingt überraschend kommt. Apple hat soeben ein neues iPhone vorgestellt. Naja – nicht ganz. Es handelt sich hierbei nämlich nur um eine neue Farbe für das iPhone 8 und 8+, welches nun in einer roten (PRODUCT)RED-Edition vorgestellt wurde.

Durch die (RED)-Geschichte unterstützt man seit 11 Jahren HIV/AIDS Programme. Diese stellen Beratung, Tests und vor allem Medikamente bereit, um zu verhindern, dass HIV von einer Mutter auf ihr ungeborenes Kind übertragen wird. Nach eigenen Aussagen hat Apple durch den Verkauf der (RED) Produkte mehr als 160 Millionen US-Dollar gesammelt, der Fond als solcher bereits eine halbe Milliarde US-Dollar.

Schon bevor es das rote iPhone 8 und das iPhone 8 Plus gab, hatte Apple (RED)-Produkte im Programm, wie das iPhone 7, Cases, Armbänder für die Apple Watch, Kopfhörer und andere Artikel. Das iPhone 8 sowie das iPhone 8 Plus sind in den Größen 64 GB und 256 GB ab 799 Euro zu haben.

Apple hat ferner auch ein neues (PRODUCT)RED iPhone X Leder Folio vorgestellt, welches ab morgen erhältlich sein wird. Das neue (PRODUCT)RED iPhone X Leder Folio wird ab morgen für 109 Euro verfügbar sein und ergänzt andere (PRODUCT)RED Produkte wie Beats Solo3 Wireless On-Ear Kopfhörer, Beats Pill+ tragbarer Lautsprecher und Zubehör für iPhone, iPad und Apple Watch.

„Dieses Special Edition (PRODUCT)RED iPhone bietet eine atemberaubende Farbkombination in Rot und Schwarz und gibt den Kunden die Möglichkeit, die Ausbreitung von HIV und AIDS zu bekämpfen“, sagt Greg Joswiak, Vice President of Product Marketing bei Apple. „Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus machen alles, was wir am iPhone lieben, noch besser, einschließlich wunderschöner Retina HD Displays, dem A11 Bionic, dem leistungsstärksten und intelligentesten Chip in einem Smartphone, und fortschrittlicher Kameras für unglaubliche Fotos und Videos. Wir sind stolz darauf (RED) mit diesem tollen neuen iPhone zu unterstützen und hoffen, dass die Kunden es als etwas genauso Besonderes empfinden wie wir.“

Das Sonderedition (PRODUCT)RED iPhone wird ab morgen zur Onlinebestellung und ab Freitag, 13. April in Stores in ausgewählten Ländern und Regionen verfügbar sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Hoffentlich nicht nur mit schwarzer Vorderseite. Das iPhone 7 Red mit weißer Vorderseite ist für mich das schönste Telefon der Welt. Leider mittlerweile etwas alt, um mein 6er zu ersetzen.

    • BorsigBorusse says:

      Gerade Geräte mit weißer Front finde ich besonders hässlich. Ein Display ist in der Regel schwarz und so stört der weiße Rahmen dann viel deutlicher.

  2. Das sieht verdammt geil aus, wenn ich ein iphone benutzen müsste, dann bitte so ein rotes!

  3. DevilsChild says:

    Und scheinbar mit schwarzer Front statt weiß. 😉

  4. n1tesh1ft says:

    Endlich mit schwarzer Front. Das Weiß war (und ich mag weiße Telefone sehr) in Kombination mit Rot das hässlichste was ich jemals gesehen habe 😉

  5. Schade. Mit weißer Front sah so schön aus 🙁

  6. Mit weißer Front, hätte ich das Teil gekauft. Schade 🙁

  7. phrasemongerism says:

    Hätten ja auch eine rote Front machen können.

  8. Mac Book in rot hätte was.

  9. Wie viel wird eigentlich von dem Preis gespendet? 1 Cent, 1 Euro, …?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.