Prime Gaming: Amazon verschenkt StarCraft Remastered und mehr

Amazon Prime wird ein gutes Stück teurer. Da sollte man natürlich schauen, dass man das Maximum herausholen kann, was geboten wird. Einigen Lesern ist vielleicht nicht bekannt, dass das kostenpflichtige Amazon-Prime-Abo neben Video-Streaming und kostenlosem Versand auch weitere Vorteile mit sich bringt. Für Gaming-Interessierte bietet man da nebst Prime-Status auf Twitch auch den Zugriff auf Prime Gaming. Im August gibt’s da wieder einmal Spiele, die – einmal abgeholt – digital euch gehören.

Diesen Monat können Prime-Mitglieder neue Spielinhalte für Pokémon GO, Fall Guys, Roblox, League of Legends, Two Point Hospital und vieles mehr sowie eine neue Reihe kostenloser Spiele, darunter StarCraft: Remastered, Zak McKracken and the Alien Mindbenders, Beasts of Maravilla Island, Recompile, ScourgeBringer und Family Mysteries: Poisonous Promises.

StarCraft und Zak McKracken and the Alien Mindbenders dürften da für viele als Highlight herausstechen. Bereits in den letzten Monaten hatte man einige Klassiker verschenkt.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei X, Threads, Facebook, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Kurzer Hinweis, dass es hier rein um Windows PC-Games geht, wäre zukünftig nett.

    • Das sollte so ziemlich auch der letzte Nutzer wissen. Das war nie anders und wird auch auf absehbarer Zeit nicht anders sein.

      • Ich wette, es gibt mehr Leute, die das nicht wissen als umgekehrt. Gaming auf Desktop-PCs ist ja nun gerade bei Straeming-Anbietern nicht gerade der Trend.

    • Nö. Hab’s gerade aktiviert.
      „Full Game for PC and Mac“.

  2. Interessant. Das wusste ich gar nicht. Nutze zwar eher die Konsole, aber Star Craft dürfte auf meinem PC noch laufen. Vielleicht Versuche ich es Mal wenn es für mich „kostenlos“ ist.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.