Poweramp: Vollversion des Audioplayers für Android für derzeit 99 Cent

poweramp

Poweramp dürfte zu den beliebtesten Audioplayern auf der Android-Plattform gehören – zumindest ist es der Audioplayer, der mein Vertrauen genießt. Die kostenlose Variante hat laut Google Play Store bislang zwischen 10 und 50 Millionen Downloads generiert, gekauft haben die kostenpflichtige Version bislang zwischen einer und 5 Millionen Nutzer. Der Player, der mit Themes und Unterstützung für gängige Audioformate daherkommt, verfügt unter anderem über einen 10-Band-Grafikequalizer, Songtext-Unterstützung, Widget-Unterstützung, Downloadmöglichkeit für fehlende Audio-Cover und bietet zudem eine Oberfläche für Android-Tablets an. Normalerweise kostet der Player knapp 3 Euro, im Play Store findet man eine Testversion für 15 Tage vor, momentan gibt es den passenden Unlocker für schmale 99 Cent. Probiert den Player ruhig vor dem Kauf aus, kostet lediglich eure Zeit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Beton mal dazu, dass der Unlocker IMMER Internet braucht, auch zB im Urlaub und seit dem letzten Update frisst er ordentlich Traffic, weiß Gott wozu!!

  2. Caschy, einfach mal die Bewertungen bzw Rezensionen im Play Store durchlesen. Das ist echt kein Einzelfall. Schade, das ist für mich leider ein No Go -.-

  3. Kann der endlich smarte, dynamische Playlists? Wie es aussieht nicht: „Unterstützung für m3u, m3u8, pls, wpl Playlisten“. Aus meiner Sicht ist dieser Player völlig überbewertet, und verdankt seinen Erfolg vor allem der Tatsache, dass er sehr alt ist und somit viele Downloads vorweisen kann. Technisch sind viele Konkurrenten mittlerweile deutlich weiter.

  4. Der Player ist aus meiner Sicht überbewertet und verdankt seinen Erfolg vor allem der Tatsache, dass er früh da war und somit hohe Download-Zahlen vorweisen kann. Ich kann nicht müde werden zu betonen, dass er noch nicht mal ordentliche smarte Playlisten kann, wie sie heute praktisch alle Konkurrenten von Hause aus mitbringen.

  5. Hab PowerAmp irgendwann mal in einer Aktion mitgenommen, kann ihn aber nicht wirklich leiden. Zum einen ist der Lizenzcheck ziemlich aggressiv, wie oben schon angemerkt(gab diesbezüglich auch mal Probleme mit Xprivacy, wo legitime Käufer ihn nicht mehr nutzen konnten). Zum anderen klingt PA bei mir irgendwie schlechter als andere, egal was ich mit dem Equalizer mache(oder auch gar nix).

    Persönlich mag ich GoneMad am liebsten, auch n7 ist ziemlich gut, wenn da auch mehr Wert auf Optik als Features gelegt wird.

    Stimme @Troy zu, dass PA hauptsächlich vom frühen Start profitiert, dazu wahrscheinlich auch vom Namen(wer WinAmp suchte fand PA ziemlich weit oben).

  6. @Alex Simon
    Wollte es kaufen,aber dein Kommentar hat mich davon abgehalten.Nun lese ich folgendes auf der Poweramp Homepage (FAQ):
    „Internet connection is not required for normal operation.
    Internet connection is required for a short time after Poweramp purchase.“
    bzw.
    Poweramp Unlocker:
    – for Play purchase license is checked via Internet in first 24 hours after Unlocker installation and Poweramp next start, and if the Google Play Store check is successful, then it’s never checked again, unless Poweramp is reinstalled, system is reset, or ROM is updated

    http://support.powerampapp.com/knowledgebase/articles/323557-is-internet-connection-required

  7. @Vila du hast richtig gelesen.
    Ich hatte noch nie irgendwelche Lizenzprobleme ohne Internetconnection.
    Nur nach dem Systemneuaufsetzen, oder Factoryreset o.ä. benötigt PA wieder einmalig eine Internetverbindung.
    Und das sollte kein Problem sein. Keine Ahnung, was manche User falsch machen.

  8. Yep, hier auch alles in Ordnung! Einmaliger Lizenzcheck, seitdem nicht mehr damit belästigt worden – egal ob ich nun Internet hatte oder nicht. Ebenfalls keine Auffälligkeiten bzgl. Traffic oder Akku-Drain.

  9. Hab Ihn bis vor einiger Zeit für Hörbücher genutzt. Als ich auf der Heimfahrt vom Urlaub – ohne Internet – plötzlich kurz nach Wien ohne Unterhaltung unterwegs war, und die nächsten Stunden auf die Fortsetzung des Hörbuch – Krimis warten musste, flog er vom Gerät.
    Sowas geht mal gar nicht!!!

  10. @Frank
    Wie lange hast du die App schon im Einsatz?..Danke für dein Feedback!

    @Dose
    Wollte die App ins Inet oder hat es einfach nicht mehr funktioniert?

  11. @Vila

    Knapp ein Jahr. Hab immer mal wieder andere getestet, bin aber immer wieder zurück zu PA.

  12. Zwar noch Beta aber ziemlich gut ACEMusic auf xda

  13. Erkennt der mittlerweile eigentlich den AlbumArtist-Tag vernünftig?
    Außer Google Play Music und GoneMad hab ich noch keinen Android-Player gefunden der das kann. Absolutes KO-Kriterium.

  14. Ich habe ehrlich gesagt noch keinen Audioplayer gesehen, der so besondere Funktionen hätte, dass ich dafür zahlen würde. Für komfortablen Zugriff, Playlisten und Shufflefunktionen ist Google Music in Betrieb und für Hörbücher, Podcasts oder exotische Formate bleibt immer noch der VLC.

  15. @Vila
    es kam ein Hinweis in der Art, dass keine Überprüfung der Lizenz möglich ist, und ich online gehen sollte.
    Zu diesem Zeitpunkt nutzte ich die offiziell im PlayStore gekaufte App schon ein paar Wochen.
    Also von wegen nur bei der Erstinstallation… 🙁

  16. Hallo, ich habe meine Poweramp App vor einem Jahr im Google Playstore gekauft.
    Und bin auf meinem Samsung S4 und bin noch nie wegen irgendwelchen Lizenzchecks belästigt worden.
    Meine Tochter hat den Player auf ihrem S3 und hat mir davon auch noch nie etwas gesagt.

    Den Player finde ich einfach klasse und ist auch der einzig mir bekannte Player der Cover aus der Datei anzeigt und nicht wie alle anderen das Cover auf einem Ordner für jedes Lied anzeigt.

    Ich würde den Player immer wieder kaufen.

  17. @Troy

    Welche Alternativen gibt es? Bin gerade auf der Suche nach einem guten Player.

  18. Bei mir läuft auch alles super mit dem. Benutze ich jetzt bestimmt schon 2 Jahre. Mmn der beste Player.

  19. „Dose 28. November 2014 um 18:44 Uhr
    Hab Ihn bis vor einiger Zeit für Hörbücher genutzt. ..“

    @Dose: ich höre viel Hörbücher, habe seit einiger Zeit den „Listen Audiobook Player“ im Einsatz, der ist auf Hörbücher spezialisiert und ist sehr gut dafür.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.