Portable Firefox als Standard und die Taskleiste von Windows 7

So, ein lauschiger Mittwoch Abend und ich habe mal Zeit, euch wieder Fragen zu beantworten. Eine Frage kam in der letzten Zeit ganz häufig: „Ich habe Portable Firefox als Standard-Browser und diesen an der Taskleiste von Windows 7 befestigt. Wenn ich nun Portable Firefox öffne, sehe ich das Symbol zwei mal. Kann man das ändern?“

Ok, das sieht dann also wie auf dem Screenshot aus. Ich antworte dann immer: „Leute, nutzt den Portable Firefox nicht als Standard. Das ist Blödsinn“. Für manche Dinge muss ein Browser eben mit dem System verknüpft sein, was beim Portable Firefox nicht der Fall ist. Sonst wäre er nicht portabel. Aber den Unbeirrbaren soll geholfen werden 🙂

Dafür ist ein wenig Handarbeit nötig, aber der Aufwand hält sich in Grenzen.

Schritt 1: Portable Firefox herunter laden und in dein Wunschverzeichnis entpacken.

Schritt 2: win7appid.xpi als Erweiterung installieren.

Schritt 3: mkshortcut.exe im Portable Firefox-Ordner positionieren

Schritt 4: Kommandozeile im Portable Firefox-Ordner öffnen und folgenden Befehl eingeben:

mkshortcut.exe -output FirefoxLoader.lnk -target „%cd%\FirefoxLoader.exe“ -appid Mozilla.Firefox

Schritt 5: die Eigenschaften der nun entstandenen, neuen Verknüpfung aufrufen und im Feld „Ausführen in“ euren vollständigen Pfad zum Portable Firefox-Ordner eingeben.

Diese Verknüpfung nun an eure Taskleiste anhängen. Ergebnis:

Yeah. Nur noch ein Icon. Wie von vielen gewünscht. Letzte Frage: wo bekommt ihr die benötigten Dateien? DA. Neben den Dateien gibts die Anleitung noch einmal in Textform. Hoffe es hilft euch, bedankt euch bei Bene 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. stuerhoermer says:

    Also meiner Einer nutzt eigentlich auf den eigenen Systemen nur portable Browser und mir ist bisher kein Grund begegnet, warum ich mit einem portable Browser irgendetwas nicht kann, was ein installierte kann. Gut, so Dinge wie Flash gehen nicht portable, aber die kann man sich ja nun in Windeseile nachinstallieren oder auch mal drauf verzichten.

    Aber dennoch finde ich es unter win7 so jetzt schöner, wenn der schöne Fuchs nur noch ein Icon hat. Leider lässt sich der portable nicht hundertprozentig als Standard nutzen, mir will es zumindest nicht gelingen.

    Danke für den Hinweis!

  2. Also ich sehe auch keine Grund portable Software als Standard einzusetzen oder dies als Blödsinn abzutun.
    Der Vorteil ist doch der, ich kann meine gewohnten Einstellungen dann auch woanders nutzen, ich brauche meine portable Version nicht mit meinen Gewohnheiten der installierten Version abgleichen muß und letztlich, bei einer Systeminstallation nur schnell den Ordner portable Software sicher müßte, keine Mühsame Neueinrichtung der Einstellungen der installierten Software nötig. Es sprechen eigentlich keine Gründe gegen portable Software.
    Sie ist sogar sicherer. Als MS die Zwangsinstallation einer einer Erweiterung durchführte, waren portable Versionen verschont, weil keiner über das System weiß, daß es diese Software gibt.

  3. Auf meinem PC setze ich wenn vorhanden fast nur portable Programme ein und dann will ich diese natürlich auch als Standard Progs. nutzen.
    Wenn man den FF als Standard über den Einstellungen definiert, dann werden schon die nötigen Registry Einträge gesetzt, man muss nur noch eine Profil.ini erstellen und den Pfad anpassen.
    http://svsload.com/wd/forum/my-tools/problem-mit-firefoxportable-mp-v3-6-3/#p210

    Für weitere mögliche Reg. Einträge siehe hier.
    http://win-lite.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=454

    Grüße
    Thunder-man

  4. Wie kann man denn alle persönlichen Einstellungen, Add-Ons, Plugins und Themes usw. von der portablen Firefox Version, unkompliziert in die aufm System installierte Version übertragen?

    Das gleiche Problem hab ich beim Chrome, da ist es noch schwieriger die Ordner des Chrome aufm System zu finden.
    Oder funktioniert die Synchronisierung für Einstellungen beim Chrome schon?

    Weiß jemand Rat?

  5. Inhalt von Profilordner in den Profilordner des installierten Kopieren. %appdata% im Explorer eingeben, dann Mozilla\Firefox\Profiles\xyz123, da kommt der Inhalt des Profilordners des portablen rein…

    Bei Chrome genauso, ist nur woanders zu finden, nämlich C:\Users\HIERDEINUSERNAME\AppData\Local\Google\Chrome\User Data usw.

  6. Firefox als Standartbrowser funzt natürlich nur wenn der PC von einer Person benutzt wird.Den hat natürlich mein Sohnemann beschlagnahmt,ich darf auf meinen PC „nur“ den portablen benutzen.Von daher bin ich heilfroh das Caschy den Multipleloader im Programm hat(te).Wenn der aber mal nicht mehr funzt…..

  7. genau dieses verhalten hat der teamviewer (aktuelle version) bei mir – also die 2 symbole in der taskleiste. allerdings ist der installiert und nicht nur als portable eingerichtet. gibt es dafür auch eine lösung?

  8. Nutze ebenfalls Firefox nur in der portablen Version und konnte in den letzten 12 Monaten keine Probleme oder Komforteinbußen feststellen. Im Gegenteil: die Synchronisation mit Dropbox ist ohne viel Aufwand erledigt. Firefox komplett in die Box, Cache auf einen Ordner außerhalb der Box umbiegen, fertig (ein, zwei Erweiterungen haben in meinem Fall noch desöfteren „conflicted copies“ angelegt, die werden jetzt aber durch ein kleine Batch ruckzuck beseitigt, höchstwahrscheinlich wäre dieses Verhalten auch bei der installierten Variante passiert).
    Aus echtem Interesse, den ich will nicht ausschließen, dass es Dinge gibt die mit der portablen Version nicht perfekt harmonieren, die Frage an Caschy: Was sind bei dir die Vorteile einer installierten Version? Welche Features nutzt du, die Portable nicht möglich sind?

  9. ich setzte auch alles was geht portabel ein. und wenn einmal was nicht geht mach ich es (meistens mit thinapp) portabel – so zb. MS Office.

    die vorteile liegen auf der hand: einfache sicherung – ich brauche die progamme auf neuen pcs nicht immer wieder installieren und meine einstellungen machen – keine hintergrundprozesse oder autostarteinträge (z.b. iTunes gethinapped und man hat keine Probleme mehr mit den diversen Prozessen wie iTunesHelper.exe oder AppleMobileDeviceService.exe die jeden Windowsstart verlangsamen auch wenn man sie nicht braucht)

  10. phantomaniac says:

    Naja, als Standard brauch ich den portable FF nicht unbedingt…

    Aber dass ich ihn auf meinem Primärsystem sauber andocken (nur noch ein Bild nach dem Start) kann ist perfekt.


    Fast vergessen: vielen Dank euch beiden!

  11. @chefkoch:

    Sobald du den portablen als Standard definierst, werden Änderungen an deinem System vorgenommen. Wodurch das Wort portabel im eigentlichen Sinne nicht mehr gegeben ist.

  12. nutze ebenfalls fast nur Portables, auch Firefox. auch wenn dadurch das System verändert wird, bleibt der FF ansich mit seinen Einstellungen noch portable und ist schnell auf dem USB-Stick synchronisiert. so hat halt jeder seine Vorlieben. und das geht natürlich nur wenn man den Rechner allein bewirtschaftet.

  13. @caschy
    Wenn man das manuell macht, dann greift der Begriff portable natürlich nicht zu 100%. (bei automatisch schon)

    Wäre ja einfach, das in der Starter.exe einzubauen.
    Nur brauchte man für den Reg. Eintrag Admin-Rechte.
    Weiter müsste der Starter im Hintergrund wachen und nachdem der Firefox geschlossen wird, also die PID nicht mehr da ist den Reg. Eintrag und die Profil.ini wieder löschen.

    Ist meiner Meinung nach aber zu viel Aufwand, zudem belegt die Starter.exe dann wenigstens 1.5 MB Ram.

  14. Ist das auch irgendwie mit dem Iron Browser machbar?

  15. Auf jeden Fall die einzige Alternative am Arbeitsplatz, wenn man keine Rechte hat einen anderen Browser zu installieren. Der Firefox tut klaglos seinen Dienst auf meinem Bürorechner. Ich kann meine Lieblingserweiterungen und meine Favoriten damit benutzen.

  16. Gehört vielleicht nicht hierhin, aber ich frage trotzdem: Kann man das auch mit Thunderbird machen? Habe nämlich gerade festgestellt, dass die Zeichenkodierung sich bei Änderung wieder zurückstellt. Ich verspreche mir davon, dass die Einstellung dann dauerhaft gespeichert wird. Für andere Vorschläge bin ich auch dankbar.
    E.

  17. Hab‘ mal gegoogelt und mir selbst geholfen. Danke für die vielen Antworten…:-(

  18. So viel aufwand für 1 statt 2 Icons?
    Whow, naja wers denn UMbedingt braucht, dem sei hiermit geholfen.

  19. Stuerhormer says:

    @emily

    wo, bitte!, war denn dein Problem? War doch universell zu verstehen. Einfach die Angaben der txt Datei so ändern für den Thunderbird und dann in Thunderbird in den eigenschaften der XPI noch Mozilla.Thunderbird eintragen, fertig!

    Ohne google in gut 2 minuten hinzukriegen! 🙂

  20. Ich bitte um einen erneuten Upload
    Dropbox meldet einen 404

  21. Bitte die Dateien erneut hochladen!

  22. mkshortcut.exe
    win7appid.txt
    win7appid.xpi

    http://ul.to/bxt25u78

  23. Ab FF12 funktioniert es wohl nicht mehr so wie beschrieben:
    – Schritt 2 kann weggelassen werden
    – Schritt 4 appid ersetzen durch:
    -appid „#:\\kompetter\Pfad\zur\firefox.exe“

    Beispiel:
    mkshortcut.exe -output FirefoxLoader.lnk -target “%cd%\FirefoxLoader.exe” -appid „C:\\Portable\Firefox\firefox.exe“

    Der Rest wie oben beschrieben.

    Quelle: http://portableapps.com/node/31515

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.