Portable Firefox 40.0.3 & Portable Thunderbird 38.2.0

artikel_firefoxIm Hause Mozilla war man in der letzten Zeit fleißig. Recht flott erscheinen da die Updates, wenn sich irgendwelche Sicherheitslücken herausstellen. Auch für die Version 40.0.3 von Firefox hat man eifrig geflickt, so wurde beispielsweise eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke behoben, die die Installation von Erweiterungen betrifft. Das Changelog von Firefox 40.0.3 finden Interessierte auf dieser Seite.

 

firefox logo

Doch auch Mozillas Mail- und Kalenderlösung Thunderbird hat ein Update erhalten, so gibt es mittlerweile die Version 38.0.2 und eben jene Version behebt einige Probleme, die Thunderbird zum Absturz bringen konnten.  Wie immer habe ich die portable Version von Firefox & Thunderbird für Windows für euch zusammengepackt und in den Google Drive hochgeladen. Herunterladen und entpacken – Spaß haben. Portable Firefox 40.0.3 & Portable Thunderbird 38.2.0.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Danke. für den Hinweis… Die Jungs von Canonical hatten gestern deen TB über die Paketquellen aktualisiert – heute dann der Firefox.
    Was mir aufgefallen ist… Unter Ubuntu hatte ich bisher kaum Abstürze beim FF. Hingegen bei Windows mehr als genug. Dafür funktioniert Firefox Sync unter Linux (egal ob Suse, Ubuntu, egal ob KDE oder Gnome…) überhaupt nicht. Habe mir hier mittels XMarks beholfen. Weiß evtl. jemand, woran das liegt? Einstellungen?

  2. Winfried W. says:

    Hallo caschy.
    Ich habe da mal eine kleine Anmerkung zur Portable Version von Firefox. Weshalb ist bei deiner Version eigentlich ein Profilverzeichnis dabei?
    Das ist doch vollkommen überflüssig beim erstmaligen Start von Firefox. Das braucht nur unnötig Datenvolumen beim Download u. erfüllt keinen Zweck für die Leute die das Herunterladen.
    Das sonstige Portable Paket ist dir gut gelungen, dafür Lob u. Dank.

  3. Ja, ich könnte es löschen, es würde erstellt werden. Kommt es aber ohne, wäre es für Einsteiger schwerer, da der FX nach Standardbrowser fragt etc – und deshalb liefere ichb ein komplett DAU-freundliches mit 🙂

  4. Winfried W. says:

    Deine Erklärung klingt einleuchtend u. vollkommen nachvollziehbar für mich. Eine Sache wollte ich allerdings noch erwähnen: Sollte das Profil von dir bzw. deinem Rechner stammen dann können andere Nutzer dein Surfverhalten nachvollziehen. Ich weiß nicht ob dir das klar ist.

  5. Es ist ein blankes Profil

  6. Winfried W. says:

    Ein blankes Profil welches den Download um gut 60 MByte vergrößert. Finde ich krass.

  7. Ja, der Firefox zieht sich auch die Sicherheitsinfos von Google etc – die sind echt groß.

  8. Ich weiss ja, es ist wichtig. Trotzdem nervt es, wenn bei jedem Rechner, den man gerade nach einer Woche Pause einschaltet, erstmal Flash, Browser, Adobe Reader, Java und jede Menge Systemupdates installiert werden müssen. Internet macht keinen richtigen Spaß mehr. Firefox mit seinen selbstverursachten Fehlern genauso. Leider ist keine echte Alternative in Sicht, ich fühle mich als Nutzer behandelt wie der letzte Trottel.

  9. Paul Peter says:

    @wollid: es gab noch nie eine so große auswahl an Browser. Alle kostenlos. Viele Open Source, die zum Mitmachen (in verschiedenster Weise) einladen.

    Und trotzdem fühlst du dich behandelt wie der letzte Trottel? Was sind denn deine Wunschvorstellungen und wieviel Geld würdest du denn dafür in die Hand nehmen wollen?

  10. Hab mein Windows 10 vor zwei, drei Wochen frisch installiert. Firefox Sicherung mit MozBackup usw. Sobald ich den Flash Player installiere läuft FF bei mir immer unrund. Oft steht oben in der Titelleiste ‚Keine Rückmeldung‘. Hat nichts mit dem Profil zu tun. Alles schon getestet, mehrfach.