Portable Firefox 36.0.1

Nachgelegt: Bereits am 5. März erschien die Version 36.0.1 von Mozilla Firefox, nachdem erst Ende Februar die Hauptversion 36 erschien. Sie brachte unter anderem die Möglichkeit mit, angepinnte Kacheln zu synchronisieren und auch das HTTP/2-Protokoll wird in dieser Version vollständig unterstützt. Leider traten einige Fehler auf, sodass Mozilla gezwungen war, eine fehlerbereinigte Version 36.0.1 zu veröffentlichen.

firefox1

So konnte es beispielsweise zu Abstürzen beim Start kommen – oder der Tab für den Hello Chat war nicht sichtbar. Insgesamt nennt das Changelog neun Fehlerbehebungen, sodass ich hier auch einmal die portable Version von Firefox auf den aktuellen Stand bringe.  Wie immer ist es so, dass auch die portable Version in der Lage ist, automatisch zu aktualisieren. Habt ihr also den Portable Firefox als Vorgängerversion, dann müsst ihr die neue Version nicht herunterladen. In diesem Sinne, falls noch nicht vorhanden: Download Portable Firefox 36.0.1.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Bei FF36 erscheint bei der Installation der Dialog, die Windows Firewall anzupassen. Das hat einigermaßen für Verwirrung bei unseren Usern in der Firma gesorgt. Ich hab auf „Cancel“, bzw. „nichts verändern“ geklickt und FF ging danach gar nicht mehr. Später hab ich FF36.0.1 probiert, ging auch nicht. Und der hängt sich dann so krass auf, dass FF auch unter „Prozesse“ im Taskmanager nicht mehr zu killen ist. Diverse Bugzilla Einträge sind noch offen…

  2. Firefox wird von Version zur Version immer träger,
    besonders für ältere Rechner.
    Somit wird Firefox immer uninterssanter für mich.