Pokémon GO: Update lässt Eier leichter unterscheiden und gibt Informationen zu Pokémon GO Plus

artikel_pokemongoPokémon Go erhält auch diese Woche wieder ein Update für Android und iOS, das ein paar kleine Änderungen bringt, welche das Spiel für die Trainer dieser Welt angenehmer gestalten sollen. Version 0.43.4 für Android und 1.13.3 für iOS stehen an, die Änderungen halten sich aber in Grenzen. Eier, für die man bekanntlich unterschiedliche Strecken zurücklegen muss, um Pokémon schlüpfen zu lassen, können leichter unterschieden werden. Das 2 km-Ei kommt mit grünem Muster (so wie bisher alle Eier), 5 km-Eier werden ein gelbes Muster erhalten und die 10 km-Eier werden lila eingefärbt.

pokemongo_eier

Außerdem werden Pokémon-Typ-Icons zu jedem einzelnen Pokémon auf dem Informationsbildschirm angezeigt. Nutzer eines Pokémon GO Plus erhalten über die App außerdem Informationen zu einem niedrigen Akkustand des Gadgets. Nicht, dass dieses schon längst leer ist und man gar keine Pokémon mehr fängt. Die Updates sind noch nicht verfügbar, sollten aber bald in den entsprechenden App Stores vorhanden sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Könnt ich brauchen, meine Eier lassen sich schwer unterscheiden. 😀

    (sorry, ich konnt nicht wiederstehen)

  2. Star Craftler says:

    WAYNE

  3. Langsam wirds mit den Updates lächerlich. Animations und Textupdates seit Wochen. Richtige Spielprobleme wie das Tracking (fastpokemaps funktioniert btw wieder) werden nicht gelöst und neue Spielmechaniken/askpekte werden auch nicht eingeführt. Dadurch verliert auch allmälich die Stammspielerschaft das Interesse, wenn der Pokedex voll wird..
    Stattdessen werden bei Niantic nur Eier gekrault.. eh gefärbt..

  4. Das spiel gibt es noch?

  5. Respekt, das die bei gefühlt 100 noch verbleibenden Spielern weltweit, noch Updates raushauen.

  6. @Blackbird1997: Ich empfehle die Kenntnis des Hypecycles 😉 Der erste Peak ist weg, mal schauen ob das Spiel auf das „Plateau der Produktivität“ kommt. Ist übrigens immer noch mit Abstand das größte Spiel auf Smartphones …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.