Vodafone GigaGarantie: 90 Gigabyte für das Melden von Netzproblemen

Artikel Vodafone LogoInteressantes „Angebot“ hat Vodafone aktuell für seine Kunden. Mit der GigaGarantie steht Vodafone für seine Netzqualität ein, ist dies nicht der Fall, können Kunden das melden und erhalten 90 Gigabyte Datenvolumen geschenkt. Melden kann man die Netzprobleme über die Mein Vodafone-App. Allerdings nur einmal pro Monat und auch ist das geschenkte Volumen nur einen Tag gültig (laut Pressemitteilung bis zum Folgetag um Mitternacht). Im Zweifelsfall erhält man also Volumen, das man gar nicht nutzen kann. Interessant ist das Ganze dennoch, denn die Meldung soll auch dann erfolgen können, wenn einmal kein 4G LTE verfügbar ist.

vf_app

Nun ist das so, dass ich beispielsweise bei mir zu Hause nur 3G-Netz von Vodafone habe, theoretisch müsste ich also einmal pro Monat melden können und entsprechendes Guthaben erhalten. In der App muss man für die Meldung den Menüpunkt Mein Netz und dann GigaGarantie aufsuchen. Ist bei mir aktuell noch nicht vorhanden, wird sich aber hoffentlich bald ändern. Dann werden einen ein paar Fragen gestellt und man erhält das Datengeschenk.

„Wir garantieren unseren Kunden ab sofort das schnellste Vodafone-Netz mit der besten Sprachqualität. Und wer doch mal eine andere Erfahrung machen sollte, ist aufgerufen, uns das über die MeinVodafone-App zu melden. Wir entschuldigen uns mit 90 Gigabyte und erhalten im Gegenzug wertvolle Rückmeldungen, mit denen wir unser Netz noch gezielter verbessern können“, so Vodafone Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter.

Wie sieht das bei Euch aus, habt Ihr überall 4G mit Vodafone oder kennt Ihr auch den ein oder anderen Fleck ohne?

Update: Mittlerweile zeigt die App entsprechenden Link an, interessant sind dabei die Garantiebedingungen. Das Bonusguthaben darf man nämlich nicht einmal so nutzen, wie man möchte. Kein Hotspot und kein Streaming über „illegale Seiten“, und überhaupt darf die Nutzung nicht das 10-fache der normalen Nutzung überschreiten:

vf_garantie

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

18 Kommentare

  1. Also 90GB am Tag ist ja schon eher als Witz gemeint oder? 3GB für 30 Tage wäre viel nützlicher (und werden genau deshalb auch nicht angeboten)

  2. Offenbar nur für Vertragskunden. Bei Callya taucht der Menüpunkt gar nicht erst auf.

  3. Schöner PR Mist und ihr springt drauf an.

  4. Tobias Kahl says:

    Bei mir Zuhause (Innerhalb der Stadt, also nicht im Gebirge *g*) gibt es im D-Netz (D1 + D2) weiterhin nur EDGE… (E-Netz gar nicht)
    Und da helfen mir 90G selbst im 24H Dauerbetrieb gar nichts 🙂

  5. Simon Pück says:

    Also es geht um LTE lücken hier auf dem Land bekomme ich im Umkreis von 50KM kein Vodafone LTE. Also immer wenn ich mal viel Downloaden will mal eben melden hier ist kein LTE was für ein Quatsch

  6. Können nur Kunden sich beschweren? Ich bin dort kein Kunde weil ich bei denen kein Netz habe…

  7. Bartenwetzer says:

    Ich würde mich freuen, wenn Vodafone es fertigbringen würde, mein DSL wieder zum laufen zu bringen.
    4 x schon sollte ein Techniker der Telekom kommen. 4 x bis zu 6 Stunden gewartet.

  8. Bin inzwischen Ex-Kunde (u. a. wegen Lücken), aber wer es versuchen möchte: man kann in den Empfang mit allen Anbietern in der Bahn zwischen HH-Bergedorf über Reinbek bis nach Schwarzenbek vergessen. Da ich bezweifel, dass die im Sachenwald einen Mast aufstellen werden/dürfen ;-), wäre das eine regelmäßige Quelle um einmal im Monat die 90 GB abzugreifen.

  9. Typisch Vodafone, immer das kleingedruckte lesen bei den Verein
    Ich bin weg von den Verein mit seinen beschoss und schlechter als die hotline kann auch keiner sein, wenn sie nicht weiter wissen werden sie ausfallenden.

  10. Das Ganze ist nichts weiter als ein aufmerksamkeitsheischender PR-Gag!

    Wenn ich in einem Gebiet ohne Vodafone-Netz bin, dann kann ich – genau – mangels Netz nichts melden.

    Ist nur das Netz schlecht, dann kann ich auch nichts melden, denn die App schmiert bei mir auf dem iPad direkt beim Start ab, wenn es da nur EDGE- oder GSM-Versorgung gibt. Erst mit 3G oder 4G startet sie normal.

    Bliebe der 3. Weg: aus dem WLAN, dann startet zwar die App normal und ich könnte es melden, doch wenn ich ein gutes WLAN habe, dann brauche ich i.d.R. kein mobiles Datenvolumen.

    Dazu käme, dass, hat man es erfolgreich melden können und bekäme seine „Belohnung“, sich sofort auf in ein Gebiet ohne Störung oder mit ausreichender LTE-Versorgung machen muss, um dann dort… ja was… vielleicht 5 oder maximal 10 GB in den nächsten paar Stunden der Gültigkeit durchzuziehen. Und dafür extra woanders hinfahren?
    (Wer mehr als 10 GB mobiles Datenvolumen am Tag durchzieht und dafür extra woanders hinfährt, der hat m.E. ganz andere Probleme als sich einmal im Monat so ein Goodie zu erkämpfen).

    jm2c

  11. Zum Glück hab ich nen Unlimited LTE Vertrag (ohne Drosselung). Da sind mir GB egal 🙂

  12. Jan Seewald says:

    @chris83: „Seht her, ich bin reich“.

  13. Eure Armut kotzt mich an 🙂

  14. dann surf ich mal bis das iphone glüht

  15. Was ist denn Vodafone? piep

  16. Also mit Callya funktioniert es. Eben probiert nachdem ich die App aktualisiert hab.

  17. Die 90GB bringen einem bei Netzproblemen mitunter auch nicht viel 😉

  18. Moritz Weber says:

    Kann Vodafone überhaupt nachvollziehen, ob ich einen Hotspot nutze (kein Branding)?