Pokémon GO: Das erwartet euch beim zweiten Teil des Halloween-Events 2022

Alljährlich wird Halloween auch innerhalb des noch immer beliebten AR-Mobile-Games Pokémon GO gefeiert, wenngleich auch schon einige Zeit vor dem 31. Oktober. Auch in diesem Jahr findet dazu ingame einiges statt, der erste Teil des Halloween-Events 2022 ist bereits in vollem Gange. Niantic hat allerdings auch schon für den zweiten Teil alle wissenswerten Neuigkeiten zusammengefasst, die euch dann vom 27. Oktober bis zum 1. November erwarten.

So kommen nun zu den kleinen Monstern im Spiel auch erstmalig das Lausefuchs-Pokémon Zorua und das Polymorfuchs-Pokémon Zoroark vor. Vulpix, Vulnona, Gengar, Irrbis und Pumpdjinn haben sich für Halloween entsprechend fein gemacht und sind als verkleidete Varianten zu finden. Solltet ihr in der Zeit vom 20. Oktober 2022 um 10 Uhr bis Dienstag, den 1. November 2022 um 10 Uhr ein Giratina fangen, dann verfügt dieses über die exklusive Attacke „Schemenkraft“. Ab Trainer-Level 31 bekommt ihr beim Spazierengehen mit eurem Kumpel-Pokémon garantierte XL-Bonbons und nachts wird im Spiel ein Remix der Musik aus Lavandia zu hören sein.

Na klar gibt es auch wieder eine zeitlich begrenzte Spezialforschung zum Event, bei dem es unter anderem erstmals das Schillernde Galar-Makabaja erhalten könnt. Zusätzlich zur Spezialforschung gibt es für alle Trainer während des Events Tickets für befristete Forschungen im Shop. Beide Tickets können einzeln oder zusammen erworben werden und kosten dann 0,99 Euro, bzw. 4,99 Euro. Durch letzteres erhaltet ihr am Ende nicht nur einen erhöhten Bonbon-Bonus, sondern auch einen exklusiven Avatar-Artikel. Und selbstverständlich könnt ihr im Shop auch neue Avatar-Artikel und eine überarbeitete Pose erwerben. Hierbei geht es um die „Zombie-Walk-Pose“, bei der euer Charakter nun anscheinend ein Mumien-Kostüm trägt.

Hier noch einmal der Event-Zeitplan:

  • Teil 1: Von Donnerstag, den 20. Oktober 2022, um 10 Uhr bis Donnerstag, den 27. Oktober 2022, um 10 Uhr
  • Teil 2: Von Donnerstag, den 27. Oktober 2022 um 10 Uhr bis Dienstag, den 1. November 2022 um 10 Uhr

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Die teurere Forschung kostet aber 5,99 Euro nicht 4,99 Euro

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.