Poco M4 Pro 5G: Das Smartphone ist wohl ein umgetauftes Redmi Note 11

Am 9. November 2021 wird Poco das neue Smartphone M4 Pro 5G vorstellen. Nun ist schon durchgesickert, dass das mobile Endgerät technisch offenbar dem Redmi Note 11 entsprechen soll. Es handelt sich also lediglich um ein Re-Branding. Ungewöhnlich wäre das für Poco nicht, schon des Öfteren nahm man sich da andere Xiaomi- / Redmi-Smartphones als Vorlage her.

Demnach sollte das Poco M4 Pro 5G ein LC-Display mit FHD+ als Auflösung, 90 Hz Bildwiederholrate und 6,6 Zoll Diagonale mitbringen. Die Rückseite wurde dabei natürlich etwas umgestaltet, um die Marke Poco in den Vordergrund zu rücken.

Gleich geblieben sind wohl die Kameras, die mit 50 (Weitwinkel) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + 2 (Makro) + 2 (Tiefensensor) Megapixeln auflösen. An der Vorderseite finden wir dann eine Selfie-Cam mit 16 Megapixeln vor. Für den Akku sind 5.000 mAh und Schnellladung mit 33 Watt drin. Ab Werk wird noch Android 11 mit MIUI 12.5 vorinstalliert sein.

Im Inneren des Poco M4 Pro 5G sollten dann der MediaTek Dimensity 810 5G, 8 GByte RAM und 256 GByte Speicherplatz stecken. Vorausgesetzt die Behauptungen bewahrheiten sich und das Smartphone ist eben tatsächlich technisch zum Redmi Note 11 identisch. Mehr wissen wir dann ja schon nächste Woche.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. >> schon des Öfteren nahm man sich da andere Xiaomi- / Redmi-Smartphones als Vorlage her.

    Dass all die BBK-Smartphones eh gleich sind, ist doch klar, aber Xiaomi gehört ja (noch) nicht dazu, oder?

  2. solange da nicht die selben (!) ROMs und Updates drauf kommen ist es nicht identisch, sondern maximal verwandt.

  3. die gleiche rom macht noch nicht dasselbe Gerät!

  4. Nur neuen Namen drauf machen, halte ich für überflüssig.
    Verkauft einfach das Original

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.