Poco F4 GT zeigt sich bereits vor dem offiziellen Launch

Poco stellt morgen sein neues Gaming-Smartphone F4 GT vor. Nun haben die Kollegen von WinFuture kurz vor der Veröffentlichung Bilder (siehe Artikelbild) und auch die technischen Daten ergattert. Dabei soll das Poco F4 GT auf besondere Schiebe-Schalter setzen, um den Gaming-Modus zu starten. Das kennen wir ja auch von anderen Modellen wie dem Black Shark 4 Pro (hier mein Test). Technisch soll das Poco F4 GT im Wesentlichen dem Redmi K50 Gaming entsprechen.

An Bord sein, wird also voraussichtlich ein AMOLED-Display mit 6,67 Zoll, FHD+ als Auflösung, 120 Hz Bildwiederholrate und Gorilla Glass Victus zum Schutz. Mittig soll ein Punch-Hole mit der Frontkamera sitzen. An der Rückseite wartet eine Triple-Kamera mit 64 (Weitwinkel) +8 (Ultra-Weitwinkel) + 2 (Makro) Megapixeln. Als SoC hält wohl der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 her, dem 8 bis 12 GByte RAM und 128 / 256 GByte Speicherplatz zur Seite stehen.

Für den Akku des Poco F4 GT stehen 4.700 mAh im Raum. Die Aufladung soll pfeilschnell mit 120 Watt erfolgen. Das Smartphone für Gamer soll dabei in den Farben Gelb, Silber / Grau und Schwarz auf den Markt kommen. Der Preis? Den wusste auch WinFuture noch nicht vorherzusagen. Mehr wissen wir dann aber schon morgen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. bombvoyage says:

    Desingabteilung: Wie hässlich soll das neue Poco denn werden?
    Geschäftsführung: Ja!

    Also ich weiß ja nicht was sich Poco beim Design ihrer Geräte so denkt. Aber es gibt scheinbar immer ein Element, dass total verhunzt werden muss (Stichwort: XXL Schriftzüge)

    Schade!

    • Der „POCO 5G“ Schriftzug sieht hier doch noch recht dezent aus!?

    • 90% der Leute die ich kenne packen ihre Handys in Schutzhüllen. Also ist doch scheiß egal wie die Dinger aussehen.
      Beim Handy kommt es doch auf den Inhalt an, nicht aufs aussehen

  2. Preis 982 € zumindest auf AliExpress ^^

  3. 90% der Leute die ich kenne packen ihre Handys in Schutzhüllen. Also ist doch scheiß egal wie die Dinger aussehen.
    Beim Handy kommt es doch auf den Inhalt an, nicht aufs aussehen

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.