POCO F2 Pro: Vorstellung heute im Livestream

Solltet ihr neugierig sein, was Xiaomis Tochterunternehmen POCO heute mit dem POCO F2 Pro aus dem Hut zaubert, dann könnt ihr ab 14 Uhr den globalen Launch auf YouTube verfolgen. Das POCO F2 Pro reiht sich ein in eine fast undurchschaubare Menge von Smartphones, die mittlerweile von Xiaomi oder seinen Untermarken auf den Markt geworfen werden. Oftmals unterscheiden sich die Android-Geräte nur wenig voneinander, heißen aber von Region zu Region anders oder haben eben leicht abweichende Komponenten. Beim POCO F2 Pro geht man nach derzeitigem Kenntnisstand davon aus, dass es sich um ein leicht abgewandeltes Redmi K30 Pro handelt. Dann hätte man einen leistungsstarken Prozessor, nämlich den Snapdragon 865, gepaart mit anderen Top-Komponenten – und das sicherlich für einen sehr interessanten Preis, der vermutlich unter anderen Flaggschiff-Preisen liegt. Mal schauen, in wenigen Stunden sind wir schlauer.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Hmm dachte er an das normale K30 5g. Weil viele Gerüchte ja sagen, das K30 pro kommt hier als Mi 10T pro auf den Markt und geerbt das Mi 9 T pro

  2. Ich hoffe ja eher, das die Basis das Xiaomi Redmi K30 5G Extreme Edition sein wird, weil es kein AMOLED Display hat. Ob jetzt 865er oder 768G spielt keine wirkliche Rolle. Aber ein Display, das nicht einbrennt ist schon was feines.

    • Welches Display hat sich denn in den letzten Jahren bei dir eingebrannt?
      Das Android einen Einbrennschutz hat ist dir auch bekannt?
      Ich würde immer ein OLED eine IPS vorziehen.

      • Schon mal das Smartphone als Navi im Auto im Sommer verwendet für mehrere Stunden auf der Autobahn? Hinweis: UV Licht der Sonne verstärkt den Effekt auch noch. Mir passiert das nicht, weil ich seit dem letzten Zwischenfall nur noch IPS-Telefone kaufe. Du kannst aber gerne nach der Problematik im Internet suchen. Nicht mal die iPhones werden davon verschont und Apple schreibt, dass das „normal“ ist.

        • Mit einer der Gründe warum ich das Handy nicht mehr als Navi nehme, sondern dafür ein portables Navigationsgeräte nehme, davon abgesehen, dass auch mit LCD das Gerät durch das stundenlange Laden bei viel angefragter Leistung und Wärmeentwicklung sehr schnell altert.

          • Ich verwende Smartphones schon seit über 10 Jahren als Navi-Lösung. LCD/IPS ist dabei noch nie beschädigt worden. OLED hingegen direkt nach der ersten Autobahnfahrt. Natürlich kann man sich ein Navigationsgerät holen aber das führt das Smartphone ad absurdum: Warum sollte man sich ein zusätzliches Gerät holen, wenn man eben jenes „Smart“-Phone hat, welches diese Funktion hat. Das ist ja so, als würde ich mir zwar ein Auto holen, aber weil es kaputt geht, habe ich mir noch ein Fahrrad gekauft, um das Auto zu schonen.

            • Ich hatte auch schon OLED-Geräte als Navi über lange Strecken und noch nie Probleme, und jetzt? Gut finden muss ich es für mein Gerät deswegen trotzdem nicht.

              • Ich denke das ist wieder so eine Glaubensfrage, einer mag OLED der andere IPS.
                Ich persönlich sehe beim OLED mehr Vorteile. Es soll doch jeder selbst entscheiden jedoch das dein Handy wegen einer Fahrt deswegen einen Schaden haben soll kann ich mir nicht vorstellen. Was für ein Gerät ist das denn?

                • Glaubensfrage ist es nicht wirklich. Das OLED hat das bessere Bild, ist nachts besser wegen des echten schwarz. Aber es ist halt nicht so langlebig/belastbar, wie ein IPS.

        • Was Apple schreibt ist mir egal.
          Natürlich verwenden wir fast Ausschließlich die Navigation auf dem Handy, auch im Sommer.
          Ich habe weder mit dem Display noch mit der Navisoftware oder der Sonneneinstrahlung ein Problem.

          „Nicht mal die iPhones werden davon verschont“ OMG, das sind auch nichts andere günstig von Foxconn teilweise mit unmenschliche Arbeitsbedingungen hergestellte Telefone. Nur weil da ein angebissenes Obst aufgepappt ist, wird es nicht Automatisch besser. Die Display kommen von den üblichen Herstellern wie z.B. Samsung.

          • Warum reagierst du so bissig?

            • Keine Ahnung, aber er hat Recht. Musste bei dem „…nicht mal Iphones werden davon verschont“ auch stark schmunzeln.

            • war nicht bissig gemeint, hatte über viele Jahre unterschiedliche Handys mit Oled (Samsung) und IPS (Motorola) aktuelle wieder Oled (9t) ich habe keine Probleme damit, wir nutzen das Handy ausschließlich zur Navigation weil es einfach aktueller ist. Deshalb kann ich deine Einwende nicht bestätigen.

              Auch nutze ich das Telefon nur noch zum telefonieren oder gelegentlichen surfen wenn man warten muss. Ich laufe natürlich kein Pokemon oder ähnlichen Blödsinn hinterher – da muss man sich wirklich fragen wie alt sind einige hier?

      • @RiffRaff:
        Als Pokemon Go Spieler auf einem Samsung Galaxy S7 kann ich dir sagen: einbrennen funktioniert gut 😉

        • Wie alt bist du? Spiel weniger und achte mehr auf die Straße, denn hast du schon 2 Probleme weniger – ist gut für die Gesundheit und spart Geld. Pokemon Go ist nun wirklich nicht die Referenz für Hardware. Werde lieber erwachsen!

          Sollte ich Irren, bitte ich das Blog-Team demnächst auch die getesteten Geräte die Pokemon-Langzeit-Einbrenntest durchzuführen.

          • Dazu sage ich nur: The real problem with the world is that too many people grow up – Walt Disney
            Mal bisschen weniger engstirnig durchs Leben wanken würde manchen nicht schaden…

      • Marko Simic says:

        Die Probleme sind Vergangenheit. Es sei denn du nutzt die on screen tasten. Dann kann es meines wissenstands immer noch zum einbrennen kommen.

        Habe seit fast 2 Jahren ein Mi8 und da ist nichts eingebrannt

    • Hatte das Problem eigentlich noch nie. Eigentlich, beim Sony Xperia X gab es das schon und das ohne Navilösung oder ähnliches wo die Sonne mitspielt. Sony hat nur da noch so dumme eigene Lösungen verbaut. Gespielt und danach gab es diese „Geisterabbildungen“ von Optionen und anderen festen Elementen im Display.
      Schon seltsam, dass Sony auf der eigenen Homepage so stolz auf ihre Displays war. Einbrennen und anfällig für Kratzer ohne Ende.

  3. Schon mal das Smartphone als Navi im Auto im Sommer verwendet für mehrere Stunden auf der Autobahn? Hinweis: UV Licht der Sonne verstärkt den Effekt auch noch. Mir passiert das nicht, weil ich seit dem letzten Zwischenfall nur noch IPS-Telefone kaufe. Du kannst aber gerne nach der Problematik im Internet suchen. Nicht mal die iPhones werden davon verschont und Apple schreibt, dass das „normal“ ist.

  4. Naja das mit den einbrennen kann ich auch nicht bestätigen. Weder als Navi aufem Rad noch über cgeo app.!!

  5. Der junge POCO-Mann könnte allen Zuschauern viel Zeit sparen, wenn er den Preis gleich im ersten Satz sagen würde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.