POCO bestätigt offiziell neues Smartphone für Februar 2020

Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte: Das wird nicht nur uns im Team und euch als Lesern manchmal zu bunt, auch die Hersteller fassen sich durchaus mal an den Kopf. So geschehen nun bei POCO, die deswegen einfach offiziell etwas ankündigen. So hat POCO, mittlerweile ein eigenständiges Unternehmen, bestätigt, dass im Februar 2020 ein neues Smartphone des Herstellers folgen wird.

Weitere Details bleibt POCO jedoch schuldig. Zuletzt gab es Gerüchte um zwei oder vielleicht sogar drei Modelle der kommenden Serie Pocophone F2. Es könnte sich um Geräte handeln, die den Redmi K30 technisch sehr nahe stehen könnten. Da muss man mal abwarten.

Das Pocophone F1 erschien bereits 2018 und wurde aufgrund des starken Preis- / und Leistungsverhältnisses international gut angenommen. Danach kam aber vorerst nichts mehr, sodass es wirklich Zeit für neue Smartphones von POCO ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das Poco F1 wurde vor allem auch deshalb so gut angenommen, weil es seit Langem mal wieder ein Smartphone war, was vernünftig reparierbar ist (inkl. Akku-Wechsel).

    Ich habe das Telefon vielfach empfehlen und gekauft, weil die Leute in meinem Bekanntenkreis ein Telefon haben wollten, wo nicht nach 2 Jahren ein kaputter Akku zum Totalschaden für den Otto-Normalverbraucher wird. Zusätzlich lässt es sich mit LineageOS ausstatten, sodass man von der Xiaomi-Spyware auch nichts mehr mitbekommt. Auch das war vielfach ein Kaufgrund in meinem Umfeld.

    Mach schauen, wie das mit dem F2 aussehen wird.

  2. Ich vermute,
    dass es diesmal nicht der Highend-Prozessor SD 865
    sondern der SD 765G wird.
    also gehobene Mittelklasse.
    Wenn das Telefon 300 bis 400 €
    kostet, dann könnte es den Markt aufrollen
    und Huawei erheblich Marktanteile abnehmen.

    • 300 bis 400 € dafür? Nach kurzer Zeit ist der Preis vom Mi9 mit NFC und SD 855, wireless charging, kein Plastik doch schon auf diese Preisspanne gefallen. Wenn es kommt, dann ist das Mi 10 auch da und das Spiel wird sich wiederholen.
      Und Leute die auf ihre bekannten Marken schwören, schau dir an wie Samsung A50, A80 im Preis gefallen sind und schon unter 300€ in Aktionen waren. Da ist so ein Poco zu so einem Preis keine Alternative.

  3. ….seit wann gibt es denn bei Poco Handys? Ich dachte da gibts nur Möbel.

    • Ich hoffe das war ein joke

      • Nein, glaube die haben wirklich auch schon Handy´s verkauft. Glaube solche Teile mit großen Tasten für alte Leute gab es auch dort mal. Aber Smartphones noch nicht. Vielleicht kommt es ja als Werbegag. Ein Gerät in Pocogelb mit roter Aufschrift zum Sonderpreis oder gratis beim Kauf einer Küche ‍♂️

  4. Alle 2 Jahre 1 Gerät, TOP so sollte es sein nicht mehr. Dafür kann man sich dann auch um die Probleme kümmern, die Software. Ebenso kann man besser aus den Fehlern der Vergangenheit und anderer Hersteller lernen, zu viele und zu schlechte Geräte dazu keine Updates.

    Aber Wunschträume…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.