Pocket Casts: Update bringt Unterstützung für Android Marshmallow-Funktionen und mehr

artikel_pocketcastsPocket Casts, eine beliebte kostenpflichtige Podcast-App für Android, hat ein Update mit Neuerungen erhalten. Für alle verfügbar sind neue Filter, die den Nutzer Inhalte schöner anzeigen. So lassen sich zum Beispiel nur Inhalte der letzten Woche anzeigen oder man greift auf Episoden-Filter zurück. Zusätzlich werden Statistiken nun an den Account gebunden synchronisiert. Man kann die App auf diese Weise mit mehreren Geräten nutzen und erhält alle Nutzungen zusammengefasst. bisher wurde dies je Installation getrennt protokolliert.

Neu ist auch die Unterstützung für Android Marshmallow-Features wie Backup oder die einzeln festlegbaren Berechtigungen. Über die Sprachsteuerung lassen sich nun direkt einzelne Podcasts oder Playlisten abspielen. Der Changelog spricht außerdem von „vielen weiteren Dingen“, genannt werden sie aber nicht. Version 5.3 von Pocket Casts ist ab sofort verfügbar und kann im Google Play Store geladen werden.

Pocket Casts
Pocket Casts
Entwickler: Shifty Jelly
Preis: 2,99 €
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot
  • Pocket Casts Screenshot

pocketcasts

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

18 Kommentare

  1. Bester Podcatcher für Android. Mit Abstand.

  2. Im PlayStore ist nicht genügend Platz um alles aufzuzählen, der Entwickler schreibt halt sehr gerne und viel 😉
    Hier der Changelog…..
    http://blog.shiftyjelly.com/2016/01/19/pocket-casts-5-3-android/

  3. Wirklich eine super App!
    Material Design in Perfektion umgesetzt, Sync funktioniert wunderbar, Webclient auch noch verfügbar und sympathische Entwickler.

  4. Kapitelmarken + variable Geschwindigkeit beim Stream wären mal fein…auf iOS hat man es ja auch hingekriegt.
    Aber dennoch bester podcatcher, insbesondere auf verschiedenen Platformen. Auch der Web-Player (zuletzt kostenpflichtig) ist super.

  5. Bin ich eigentlich der Einzige mit Problemen bei Podlove Podcasts ? Springen zB nach Unterbrechungen immer wieder an die selbe Stelle zurück.

  6. Kann man bei Pocket Casts eigentlich auch eigene URLs abonnieren und hat man nur Zugriff auf die Podcasts die einem innerhalb der APP angeboten werden?

    Viele Grüße
    Shifty

  7. Wollte Google nicht auch was in Richung Podcastplattform machen, wird Zeit das die mal zu Potte kommen.

  8. @Shifty
    Eigene URLs sind kein Problem .

  9. Ich hoffe die kommen langsam mal mit dem iOS Update voran 🙂

  10. Gefühlt bin ich der einzige, der mit Pocket Casts extreme Probleme hat. Mit angeschaltetem ‚Volume boost‘ stürzt beim Starten eines Podcasts mindestens Pocket Casts ab, gar nicht mal so selten direkt das ganze Gerät (Honor 7). Aber auch ohne Volume Boost laggt Pocket Casts extrem und zieht gefühlt sehr viele Systemressourcen. Irgendwie schmeckt der App die Kombination Honor 7 + SD Card anscheinend nicht.

    Bin deshalb auf „Podcast & Radio Addict“ umgestiegen und extrem zufrieden.

  11. @Rönnsn
    Hab die gleichen Probleme. Besonders bei Freakshow:-/

  12. Absolut bester Podcastplayer! Fehlen tun eigentlich nur die Kapitelmarken… Toll finde ich, dass ich jetzt beim Joggen per Sprachbefehl zwischen Google Music und Pocket Casts hin und her wechseln kann.

  13. @Rönnsn Das Problem kenne ich zu gut. War mir allerdings nicht bewusst, dass dies speziell die Podlove Podcasts betrifft. Hatte es vor einiger Zeit mal dem Support gemeldet, da es echt nervt.

  14. Der beste Podcast Player für Android ist mit Abstand Podcast Addict. Und dieser ist Kostenlos (inkl. Werbung) oder halt 1,99€ für die Adfree. Keine dummen In-app Käufe. Das einzige was hier noch fehlt ist das Cloud Sync. Daran wird aber gerade laut Entwickler gearbeitet.

  15. @AxxG
    Workaround ist übrigens die Abspielgeschwindigkeit etwas rauf zu drehen , dann kann man wenigstens mit dem Finger schön an die Stelle spuken an der man war .
    Passiert mir allerdings auch mit andern Podcast Clients unter Android .

  16. Unterstützt Podcast Addict Kapitelmarken?
    Das ist das einzige was mir bei Pocket Cast fehlt und das er geraden bei längeren Podcasts gerne mal einfach die Wiedergabe anhält und man dann noch mal raus und rein muss um die Wiedergabe weiterlaufen zu lasssen!

  17. @Rönnsn: Danke für den Hinweis, dann werde ich mir Pocket Casts mal antun.

  18. KeinÜohne: says:

    @Robert
    Und warum ist der Addict besser als der Pocket Cast ?