Pluto TV zeigt kostenlos „South Park“, „Chaos City“, Beverly Hills 90210″ und mehr

Der werbefinanzierte Streaming-Anbieter Pluto TV ähnelt in seinem Konzept mehr Free-TV-Angeboten als klassischen Streaming-Alternativen wie Amazon Prime Video, Disney+ oder Netflix. So bietet man lineare Channels an, auf denen man dann sein Programm laufen lässt. Das Ganze ist kostenlos, es wird aber eben Werbung eingeblendet. Nun startet man neue Channels zu einzelnen Serien wie „Wer ist hier der Boss?“, „South Park“, „Beverly Hills 90210“ und „Chaos City“ mit Michael J. Fox.

Bei MTV Serie laufen zudem die Dramedies „Faking it“ und „Awkward“. „Beverly Hills 90210“ und „Wer ist hier der Boss?“ bekommen jeweils ab 16. Juli ihren eigenen 24-Stunden-Kanal. Während von der zuletzt genannten Serie alle acht Staffeln verfügbar sein werden, sind es bei der Teenie-Soap nur die ersten vier Seasons. „South Park“ folgt mit seinem eigenen Kanal ab 19. Juli – mit den ersten 13 Staffeln. Dazu gesellt sich ebenfalls ab 19. Juli noch „Just for Laughs“ ein Kanal, der sich auf die kanadische Gag-Show mit versteckter Kamera fokussiert.

Ihr könnt bei Pluto TV wahlweise übers Web, über Smart TVs mit der entsprechenden App und auch mit diversen Mediaplayern hereinschauen. Viel Spaß!

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die Bildqualität ist allerdings miserabel. Es ruckelt nämlich kräftig – auf allen Abspielgeräten. Anpassung von Bildwiederholraten am Gerät bringen nichts – es liegt am Stream.

  2. Yep, daher ist Pluto in Deutschland nicht zu gebrauchen. Das amerikanische dagegen ist wirklich hervorragend.

  3. Ach cool. Gleich mal south Park gucken. Da gibt es noch einige staffeln die ich noch net gesehen habe.

    Pluto TV hat aber echt nen paar geile Sachen im Programm. Vorallen Dinge die man schwer auf to-Seiten findet.

    Coole trash Filme, Klassiker und Derrick und dqrk matter als Serien sind auch ganz nett.

    Die neusten Netflix und Prime und hbo Serien und neuen filme findet man ja auf hunderten deutschsprachigen Seiten im netz

    Aber gerade altes Zeug ist schwer zu finden.

    • Du kannst Southpark seit Jahren auf Southpark.de schauen. Hier sind alle Staffel und folgen verfügbar und werden OV zeitgleich zur offiziellen Veröffentlichung gezeigt.

  4. Kann ich nicht bestätigen. Habs mit dem 90210 und dem Boss Kanal ausprobiert, das sind nunmal
    SD Serien (die ersten Southparkstaffeln auch) und dafür ist die Bildqualität so gut, wie es eben geht. Alf sieht auf Prime auch nicht besser aus. (Wobei mir gerade aufgefallen ist, dass Tony Danza den gleichen Synchronsprecher hat, wie Alf).

    Ruckeln sehe ich eigentlich nicht und ich bin da sehr empfindlich. Kameraschwenks sind völlig ok, und bei mir sind am TV alle Bildverbesserer ausgeschaltet. Fernseher ist ein FullHD von 2014.

    Wenn man die Serien mag, ist das eine gute Alternative.

  5. Southpark.de also nicht mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.