Plex Web-App und Chrome-App mit Update

Über das Plex Mediacenter findet Ihr hier im Blog zahlreiche Artikel. Für alle gängigen Plattformen verfügbar, bringt das Plex-Gesamtpaket Inhalte schick und bequem auf unterschiedliche Endgeräte. Die Web-App, die zusammen mit dem Plex Media Server kommt (ebenso die Chrome-App und plex.tv/web), hat ein Update auf Version 2.1.x erhalten. Dieses bringt laut unserem Leser Patrik nicht nur ein neues Aussehen auf der Video-Übersichtsseite, sondern auch die Option, einen HTML5-Player anstatt des Flash-Players zu verwenden.

Plex_2_1

Der Changelog zu diesem Update sagt diesbezüglich leider nichts. Ich selbst nutze Plex nicht, sodass ich hier kaum Änderungen nachvollziehen kann, Euch diese aber auch nicht vorenthalten will.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich sehe die Möglichkeit bei mir nicht, den HTML5-Player zu aktivieren.
    Plex/web zeigt an, dass das neueste Update (2.1.1) installiert ist.

    Irgendwelche Ideen oder Tipps?

  2. @Julian bei den Einstellungen unter Player kannst du „Experimenteller Player“ aktivieren. Da steht drunter HTML5

  3. Leider nicht, trotz erweiterter Ansicht. Wird sich schon demnächst einfinden. 😉

  4. ich finde die einstellung auch nicht. verwende firefox aurora auf macos. plex webapp ist bei mir version 2.1.3.
    dafür funzt inzwischen das einbinden von vdr ganz wunderbar, was natürlich nichts mit dem update der webapp zu tun hat 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.