Plex kauft Streaming-Anbieter Watchup

Neues bei Plex: Die Firma hinter dem beliebten Mediaserver und -player auf diversen Plattformen hat einen Zukauf getätigt. Plex, in einer kostenlosen und in einer kostenpflichtigen Variante zu haben, hat sich den Streaming-Anbieter Watchup geschnappt. Dieser Anbieter hat rund 150 Medienangebote im Portfolio, die via Stream kommen – ideal für Nutzer von Plex, die ja unter Umständen zu den Menschen gehören, die sich von Kabel-Altlasten befreien wollen.

Im Blog von Plex ist zu lesen, dass die Menschen bei Watchup sehr talentiert seien – gerade was das erweiterte Machine Learning angeht, welches lokale, nationale und internationale News auswertet und dem Nutzer als personalisierten Feed bereitstellt.

Plex könnte seinen zahlenden Nutzern so einen echten Mehrwert bieten, Nichtzahler vielleicht besser zu jährlichen Abos bewegen. Inwiefern der Zukauf später für deutsche Nutzer interessant ist, ist derzeit noch nicht absehbar, da Watchup hierzulande offiziell nicht nutzbar ist.

Als Anbieter eines Mediaservers nebst -players könnte man sich aber gut vorstellen, dass Plex auch etwas vom immer noch boomenden Streaming-Kuchen abhaben möchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Habe Plex premium lifetime. News auf dem TV kommen für mich aber nicht in Frage. Kann den Mehrwert für Premium Kunden also nicht erkennen.

  2. Plex Premium lifetime aktuell mit 20% Rabatt für €119,99 zu erhalten.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.