Plex für Android mit Unterstützung für Playlisten

plex

Es gibt Neues aus der Welt von Plex zu berichten. Die App für das Streamen der eigenen Medien auf Android hat zum Wochenende ein nettes Update erhalten. So findet man nun den Support für Playlisten vor – einfach Film, Serie oder Song auswählen und diesen einer Playlist hinzufügen. Sind keine vorhanden, so wird die Erstellung einer Playlist abgefragt, im Navigationsbereich habt ihr direkt Zugriff. Zudem gibt es nun eine verbesserte Visualisierung der Benachrichtigung, die über die aktuell abgespielte Datei informiert. Wie immer gibt es das Update via Google Play Store, für Plex Pass-Nutzer ist die App kostenlos, während Menschen, die nicht in einer der zahllosen Promos zugeschlagen haben, derzeit 4 Euro bezahlen.

Plex
Plex
Entwickler: Plex, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot
  • Plex Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Viel interessanter wäre es, wenn sie den Plex Server mal endlich auf Android portieren würden, statt noch mehr Nas’s hinzuzufügen (auf denen es auch nur irgendwie läuft).
    Aber das scheint wohl ein absolutes Reizthema zu sein…ungefähr so wie: „er hat Jehova gesagt“.
    Warum und wieso? Keine Ahnung

  2. ThMorgenroth says:

    Statt nruer Funktionen sollten die sich mal um das Bugfixing bzw. das Implementieren von Grundfunktionen kümmern. Über Android ist es immer noch nicht möglich, AC3 und DTS zu hören.