Congstar veröffentlicht Service-App für Android

Per Pressemitteilung hat heute der Mobilfunkanbieter Congstar über eine neue App für Android informiert. Sie hört auf den Namen meincongstar, läuft initial erst einmal auf Smartphones ab Version 4.0 von Android und wird später auch für iOS zu haben sein.

congstar
congstar
Entwickler: congstar GmbH
Preis: Kostenlos
  • congstar Screenshot
  • congstar Screenshot
  • congstar Screenshot
  • congstar Screenshot
  • congstar Screenshot

Sowohl Pre- als auch Postpaidkunden können die App nutzen. Die App liefert einen Überblick über den gebuchten Tarif inklusive Vertrags- und Kundendaten. Mit der integrierten Verbrauchsanzeige kann man erkennen, wieviel Datenvolumen mit dem Tarif der eingelegten SIM-Karte bereits verbraucht wurde. Auch die verbleibende Zeit bis zum Beginn eines neuen Abrechnungsmonats und eine Verbrauchsschätzung für den laufenden Monat sind von euch so einsehbar.

Postpaid-Kunden sehen ferner den aktuellen Stand bei Gesprächsminuten für Inlandsgespräche sowie beim SMS-Verbrauch. Für diese Kunden steht in der App auch eine Rechnungsübersicht zur Verfügung. Hier sind alle Rechnungsbeträge der letzten zwölf Monate aufgelistet. Prepaid-Kunden haben mit der App zudem die Möglichkeit, neues Guthaben per Fingertipp aufzuladen, wie Congstar weiterhin mitteilt. Zur Wahl stehen Beträge von 15, 30 und 50 Euro. Weiterhin lassen sich über meincongstar zusätzliche Optionen wie höheres Datenvolumen oder mehr Gesprächsminuten dazu buchen. Eine Einteilung in die Kategorien Surfen, Telefonieren, SMS und „congstar zu congstar“ soll die Übersicht erleichtern.

Ich selber kann zur App nichts sagen, bin noch bis Mitte 2015 mit 02 verheiratet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Bei allen Infos zu Restguthaben (Surfen, Telefonieren und SMS) heißt es „Die Informationen sind bis zu 72 Stunden zeitverzögert und können vom tatsächlichen Verbrauch abweichen.“
    Finde ich dann irgendwie nutzlos. Da verlasse ich mich lieber auf DroidStats.

  2. @wwwebrat
    Bei mir (Prepaid) steht, dass die Verzögerung bis zu 12 Stunden betragen kann, nicht 72 Stunden! Hast Du dies falsch gelesen oder ist es bei Postpaid anders?

  3. @Tafkat69
    Bei mir steht auch 12h beim Datenvolumen, aber jeweils 72h bei Telefonieren/SMS. Postpaid.

    Läuft soweit ganz fluffig und tut was es soll. Gebuchte Optionen per App zu kündigen fehlt noch, soll aber Anfang 2015 per Update nachgereicht werden. 😉

  4. @Tafkat69
    Postpaid. Und du hast Recht. Beim Datenvolumen sind es 12 std. Bei Minuten und SMS sind es 72 std.

  5. @Daniel
    Vielen Dank für Deine Klarstellung!

    wwwebrat bezog die 72 Stunden auf Surfen, Telefonieren und SMS. Deshalb bin ich stutzig geworden. Der aktuelle Verbrauch von Telefonie/SMS wird bei mir (Prepaid Smart M) nicht angezeigt, da das vom Tarif bereitgestellte jeweilige Kontingent für mich ausreichend dimensioniert ist.

    Gebuchte Optionen kann man vermutlich mit einem Browser auf der mobilen Seite von Congstar buchen/ändern/kündigen. Geht bei mit nicht, da der Tarif keine Optionen hat und somit nur gewechselt werden kann.

  6. @ Caschy: Bitte blogge ein kurzes Update wenn iOS App verfügbar ist