PlayStation: State of Play am Donnerstag

Gaming-Fans aus dem PlayStation-Universum aufgepasst. Sony hat eine neue State of Play angekündigt. Nicht ganz früh, denn ab 23 Uhr könnt ihr diesen Donnerstag einschalten. Viele PlayStation-Fans haben eine Art Sommer-Showcase von Sony erwartet, auf jeden Fall wird man aber Bethesdas Deathloop beleuchten, neun Minuten der 30 werden dafür draufgehen. In dieser erweiterten Gameplay-Sequenz werde man sehen, wie Colt seine Fähigkeiten einsetzt, um heimlich über Dächer zu schleichen… oder mit Waffengewalt loslegt, um eine Menge Chaos zu verursachen. Zusätzlich zu diesem Blick auf Bethesdas gewalttätiges Abenteuer gibt es Updates zu einigen Indie- und Drittanbieter-Titeln, so Sony in seiner Mitteilung. Dieser Showcase wird keine Updates zum nächsten God of War, Horizon Forbidden West oder der nächsten Generation von PlayStation VR enthalten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich fass mal 95 % der State of Play zusammen LANGWEILIG, ich werde da mal am Freitag reinschauen und das Resümee wird sein LANGWEILIG, da hat Sony wirklich improvment Areas sie können es nicht

  2. Alslo ich finde es truarif dass sony kein Kracher mal raushaut an einem Event selbst nachdem sie bei der E3 nichts gezeigt haben

  3. Fand es besser als alle zu E3 liefern MUSSTEN und es dann richtig knallte. Jetzt tümpelt jeder vor sich hin, zeigt nichts, begeistert nicht – langweilt nur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.