PlayStation 5: God of War erhält Patch für die Next-Gen-Konsole

God of War gehört neben Ghost of Tsushima und ein paar anderen Titeln zu den Meisterwerken der letzten Konsolengeneration von Sony. 2018 erschienen, ist das Spiel immer noch eine Augenweide und wird für Besitzer der PlayStation 5 nun noch ein wenig besser. Käufer der Next-Gen-Konsole bekommen das Spiel in der PlayStation-Plus-Collection gratis neben vielen anderen Titeln dazu und haben, genau wie auf der PS4 Pro, aktuell noch die Möglichkeit, zwischen Performance und Qualität in den Grafikeinstellungen zu wählen.

Die PS5 kann aber beides, aufgrund dessen hat man bei den Santa Monica Studios an einem Patch gearbeitet, der heute erscheint. Dieser bringt eine neue Standard-Einstellung, die sowohl Qualität in 4K-Auflösung (Checkerboard) als auch 60 FPS mitbringt. Das Spiel sollte nun also wesentlich flüssiger über den Fernseher laufen. Der Patch ist kostenlos und sollte im Laufe des Tages auf eurer Konsole auftauchen, insofern ihr God of War installiert habt.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Sehr geile Sache!
    Da muss André die hässliche und schwache Ps5 wohl doch mal wieder starten 😛
    Kleiner Spaß 🙂

    • André Westphal says:

      Ne, „God of War“ hab ich an der PS4 Pro durchgespielt, das reicht mit. Wenn ich ein Spiel durchhabe, fasse ich es in der Regel nicht mehr an, weil einfach zu viel neues kommt :-).

      Aktuell spiele ich an der PS5 allerdings „Ni No Kuni“ tatsächlich nochmal durch, da war ich damals an der PS3 kurz vorm Finale, dann brach ich damals aber ab, weil die PS4 kam. Immer noch ein exzellentes und sehr hübsches Spiel.

  2. Hätten sich ruhig beeilen können – jetzt bin ich mit dem Titel dank PS Collection durch

  3. Konstantin L. says:

    Hat das Update schon jemand? Ich habe die Disk und würde ungern das Spiel aus der PS+-Collection laden wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.