Pixel Launcher des Pixel 3: Einige Neuerungen und Download verfügbar

Mit den neuen Pixel-Smartphones kommen auch neue App-Versionen der Standard-Apps. Über die Kamera-App mit den neuen Funktionen haben wir schon berichtet, nun folgt der Pixel Launcher. Dieser hat allerdings nur ein paar kleinere Änderungen parat, die dennoch interessant sind. So kehrt die Sprachsteuerung wieder zurück in die Suchleiste. Nicht mehr als Mikrofon-Button, sondern als Assistant-Button. Das sah man schon in den zahlreichen Leaks im Vorfeld der Präsentation des Pixel 3, in der Developer Preview wurde der Sprachbutton aber kurzzeitig komplett entfernt. Ist nun wieder da und kann genutzt werden.

Generell wird die App-Übersicht mit der neuen Version des Launchers übersichtlicher. Das liegt zum einen an größeren Abständen zwischen den App-Icons. Zum anderen aber auch daran, dass alle Icons als adaptive Icons dargestellt werden. Sprich, jedes Icon hat eine einheitliche Form, egal ob es von der App eigentlich unterstützt ist oder nicht. Gerade bei älteren Apps ist dies ja nicht immer gegeben, hier kümmert sich nun der Launcher.

Adaptive Icons: links alt, rechts neu

Eine sichtbare Änderung gibt es auch beim App Switcher. Google arbeitet hier nicht mehr mit einem Pop-up, wenn man sich die Optionen für Split Screen und App-Info anzeigen lässt, sondern zeigt dieses „Fenster“ auf voller Breite auf dem Display an. Begleitet wird dies von einer angepassten Animation.

Die neue Version des Pixel Launchers kann bereits via APKMirror geladen werden, solltet Ihr ein kompatibles Smartphone besitzen. Es wird sicher nicht lange dauern, bis auch alternative Launcher die neuen Funktionen in ihr Angebot implementieren. Dann werden auch mehr Smartphones unterstützt.

via AndroidPolice

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Habe ich dann die Gestensteuerung auch integriert? Besitze nämlich ein Samsung S8 und würde gerne die onscreen Tasten durch Gestensteuerung ersetzen.

    • Nein, es gibt weiterhin einen „Hom Button“ und einen „Zurück Button“ auf den Pixel Geräten. Nur der „Task Button“ fällt auf den Pixel Geräten weg, wenn man die „Gestensteuerung“ aktiviert. Ist nicht all zu toll gelöst. Gibt auch nur drie Gesten. Hoch ziehen, um in die Taskansicht zu kommen, auf der Leisten unten, von der mitte nach rechts den Finger bewegen um zu der zuletzt geöffneten App zu wechseln und zurück und wenn man über die ganze Leiste den Finger bewegt, dann kann man zwischen allen Apps hin und her switchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.