Pixel 6 und Pixel 6 Pro starten auch im deutschen Google Store

Vermutlich für euch keine große Überraschung: Das Google Pixel 6 und das Google Pixel 6 Pro werden im Herbst auch nach Deutschland kommen. „Ganz neu und durch und durch Google.“ So lautet der Claim, den man auch bereits im deutschen Google Store nennt. Da können sich Nutzer bereits eintragen, um sich informieren zu lassen, wenn es etwas Neues gibt. Vermutlich nur etwas für Menschen, die so gar keine Tech-Medien lesen. Die große Frage ist natürlich, wie das Google Pixel 6 einschlägt. Details zu den beiden Smartphones hat man ja bereits verraten.

Klar, besonders hervor hob man da den eigenen Chip Tensor. Davon ab setzt man im Pixel 6 Pro auf ein 6,7 Zoll (ca. 17 cm) großes OLED-Panel. Jenes löst mit QHD+ auf und kommt mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Zum Preis ließ man zumindest anmerken, dass jener wieder näher an die 1000-Dollar-Grenze rutscht. Das Pixel 5 war hier bekanntlich günstiger unterwegs. Das Pixel 6 fällt mit 6,4 Zoll (ca. 16 cm) etwas kleiner aus.

Auch bei der Auflösung von FHD+ und der Bildwiederholrate von 90 Hz ist man etwas „abgespeckt“ unterwegs. Bei beiden Smartphones setze man nun auf einen Fingerabdruckscanner unter dem Display. Was vermutlich nicht nur ich bedauerlich finde: Es scheint, als setze Google beim Pixel 6 Pro auf ein gekrümmtes Display, da sind viele unserer Leser nicht wirklich Fans. Offenbar fällt das Ganze aber moderat aus:

Beim Pixel 6 setzt man auf eine matte Aluminium-Oberfläche, beim 6 Pro auf einen polierten Aluminium-Rahmen. Falls ihr euch mal Bilder der Pixel-6-Geräte anschaut, achtet mal drauf: Sie sind relativ leicht zu unterscheiden. Das Pro-Modell des Pixel 6 ist größer und hat über dem Kamera-Modul mehr Platz:

Jenes Modul ist schon recht ins Auge stechend, aber wohl aus gutem Grund. Man verbaue größere Linsen. Jene sollen knapp 150 Prozent mehr Licht durchlassen. Drei Linsen sollen es sein beim Pixel 6 Pro, darunter eine Telefoto-Linse mit vierfachem Zoom. Hierbei setzt Google auf eine gefaltete Optik, Stichwort: Periskop-Linse. Das Kamera-Setup des Pixel 6 müsse man auf die Telefoto-Linse verzichten, der Rest sei aber identisch. Vermutlich wird Google mit den Geräten wieder einiges an guten Fotos möglich machen – auch für Anfänger in diesem Bereich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Habe gerne Pixel Smartphones gekauft. Aber nach dem VoLTE/WiFi Desaster mit dem Pixel 2 XL und o2, ist es für mich vorbei mit Pixel Smartphones.

    Kann den Schritt absolut nicht verstehen die Preise so dermaßen wieder abzuziehen. Mit den günstigen Pixel Geräten konnte man wieder Marktanteile erreichen. Mit dieser Preisregion wird es wieder ein Ladenhüter und die Rabatte von Saturn/MM werden wieder zeitnah folgen.

    • Verstehe nicht, wie man eine Gerätereihe aufgrund eines „Desasters“ mit einem Gerät und einem Netzbetreiber kategorisch ausschließen kann.

      Bisschen extrem, findste nicht?

      • Bisschen extrem? Das Pixel 2 XL war für den Preis einfach ein Scam. 949€ für ein grausames Display, schlechte Lautsprecher und Mikrofonen. Dazu wurde nie VoLTE/WiFi seitens Google freigeschaltet. Hat man das Pixel gerootet, konnte man es selbständig aktivieren. Bin leider darauf reingefallen, aber nie wieder.

        Jetzt bin ich zwar nicht glücklich, dafür funktionieren die Basics für 5 Jahre.

    • Welche Preise denn ? Ist doch noch gar nicht offiziell.

  2. Was ist an einem Fingerabdrucksensor unter dem Glas auszusetzen? Ich als Linkshänder habe eigentlich mit jedem anderen Fingerabdrucksensor Probleme, den ich bisher hatte und der nicht mittig vorne war. Ganz schlimm war es z.B. mit dem Galaxy S8 hinten oder auch mit dem S10e an der Seite.

    • Das ist denke ich reine Geschmackssache. Wenn ich mein Handy aus der Tasche hohle, liegt der Finger bereits hinten auf dem Sensor und das Handy ist entsperrt. Das ist natürlich dann doof, wenn es auf dem Tisch liegt. Ich wäre daher für zwei Sensoren: einer hinten und einer vorne. Dann hätte ihn auch jeder da, wo er ihn gerne hätte.

    • Wird doch im Text auch nicht bemängelt.
      Der Satz „Bei beiden Smartphones setze man nun auf einen Fingerabdruckscanner unter dem Display.“ steht für sich und ist rein informativ.
      Danach folgt die Bewertung des gekrümmten Displays, welches der Autor bedauerlich findet, zu erkennen an dem Doppelpunkt in folgendem Satz: „Was vermutlich nicht nur ich bedauerlich finde: Es scheint, als setze Google beim Pixel 6 Pro auf ein gekrümmtes Display,“

      Zugegeben, ich musste die beiden Sätze auch zwei Mal lesen um sie zu verstehen, aber vielleicht konnte ich dir ja helfen 🙂

    • Ich finde den Fingerabdrucksensor unter dem Glas von meinem Oneplus 7 auch super und möche nichts anderes mehr haben.
      Aber wer hat denn daran etwas auszusetzen? Das „was vermutlich nicht nur ich bedauerlich finde“ bezieht sich auf das gekrümmte Glas im folgenden Satz.

    • Richtig lesen. Es ging nicht um den Fingerscanner im Display (auch wenn die auch nicht so toll sind), sondern um das gebogene Display. Davon sind viele kein Fan.

    • Ich nutze exessiv die Möglichkeit, per Fingerabdruck Wisch die Benachrichtigungs-/Optionsleiste runter und hoch zu schieben. Gerade bei noch größeren Displays werde ich diese Funktion sehr vermissen.

      • Android 12: Am unteren Bildschrimrand nach unten wischen öffnet die Benachrichtigungen 😉

        • Nur im Launcher oder auch in jeder App?

          Der Fingerabdruck Wischer funktioniert in jeder Situation, da unabhängig vom Display. Also auch während Fullscreen Overlays wie zB Video

  3. Egal ob moderat oder nicht: ein edge-Display ist immer Schrott. Schutzfolien, die das gesamte Display und Glas abdecken, sind geradezu unmöglich zu finden (und halten dann nie richtig) und oben drauf ist es tausend mal anfälliger gegenüber Stürzen, weil eben das Glas komplett schutzlos ist. Schließlich müssen ja auch Cases die Seiten ein Stück weit freilassen, damit sie nicht das Display blockieren oder die Bedienung einschränken…

  4. In der Schweiz natürlich wieder nicht verfügbar…. Kriegens nach 6 Jahren immer noch nicht hin…

  5. Ja dann muss es wohl wider ein Import aus Deutschland werden für uns Österreicher. Solange man bei Problemen einen Ansprechpartner hat ist mir das aber ziemlich egal.

  6. Preis vierstellig – das wird was werden.
    mag die Pixel, habe selber das Pixel 4XL und davon auch kurz das 3 und konnte das 5 überspringen, weil das 4er rennt wie am ersten Tag. Kommen noch immer Aktualisierungen und keine Bloatware.
    Den Fingerabdruckscanner hab ich nicht, die Kameraentsperrung ist extrem gut. leider haben sie den Radarchip nach 4 schon wieder gestrichen.
    Wenn P6 so teuer wird, hoffe ich auf ein 6a und noch ein entsprechend langes Leben für mein 4XL. {streichelt sein Smartphone}

  7. Kai Uwe Kemper says:

    wie so oft wird auch hier das Wort „Linse“ statt richtig „Objektiv“ verwendet, eine Fehlübersetzung aus dem Englischen (sogenannter falscher Freund)

  8. Osterloh hat, auch in Bezug auf den Preis, gesagt Google haette in letzter Zeit, also auch vor der 5er Reihe, keine wirklichen Premium Telefone gehabt. Wenn ich mir jetzt den Preis meines 4XL in Erinnerung rufe und dann seine Aussage: ‚Das 6 Premium wird teuer.‘, dann hab ich jetzt schon keine Lust mehr drauf…

    • Kann eigentlich nur das 5er gemeint sein, das war/ist eben nur ein Mid-Ranger als Lückenfüller. Die anderen davor waren jeweils das Ende der Fahnenstange was technisch zum Zeitpunkt der Entwicklung möglich war, daher kann ich das auch nicht nachvollziehen. Klar, gabs von Seiten des damaligen SoC-Lieferanten zum Release schon was schnelleres, aber eben nicht zum Zeitpunkt der Entwicklung des Gerätes. Liegt halt etwas an den Releasezyklen der jeweiligen Firmen. Evtl. hat er aber auch an seinen alten Arbeitgeber Motorola gedacht, die hatten lange Zeit nix im Feuer was sich High-End nennen durfte. 😉

      • Eben nicht. ‚Seit zwei Jahren nicht und auch nicht davor.‘ Klingt schon ziemlich deutlich. Denke auch in Bezug auf die verkorkste Synch mit den Releasedaten der Chips.
        Aber wie auch immer. Ein ’neuer‘ Chip, der eigentlich nur ein veraendertere Exynos ist, das ist fuer mich letztendlich ein Grund Google erstmal den Ruecken zu kehren. Hab keine Lust Samsun/Google Beat-Tester zu spielen. Der Spass wird einfach zu teuer fuer ein Prdukt, dessen Mehrwert deutlich n Frage zu stellen ist.

  9. Hoffentlich gibt es wieder eine coole Dreingabe wie die BOSE Kopfhörer letztes Jahr. Ich möchte es mir definitiv holen, außer die ersten Tests erschrecken mich total.

    • Ja, die BOSE-Kopfhörer waren ein echter Gewinn beim Kauf. Aber die Preisinformationen im Artikel schrecken mich ab. Da würden 200€-Kopfhörer auch nicht viel helfen.

  10. Hat es Dual SIM?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.