Pinterest ab sofort mit App-Pins von Apple, Direktinstallation aus der Pinterest-App

Pinterest_App_Pins

Pinterest ist eine Plattform, auf der allerlei Dinge veröffentlicht werden, der Inhalt ist dabei meist nett anzusehen. Die Pins, so werden die einzelnen Content-Blöcke bei Pinterest genannt, beinhalten neben Bildern mittlerweile auch Beschreibungen oder anderweitige Informationen. Neu gibt es jetzt die App-Pins, die von Apples App Store gepflegt werden. Interessant sind hierbei zwei Dinge. Zum einen bekommen nur iPhone- und iPad-Nutzer die App-Pins angezeigt, zum anderen kann man die gezeigten Apps direkt installieren, ohne die Pinterest-App verlassen zu müssen. Für Pinterest-Nutzer sicher eine nette Möglichkeit, neue Apps zu entdecken. Die neue Profilseite des App Stores kann an dieser Stelle aufgerufen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

2 Kommentare

  1. War bisher immer nur gelegentlicher Pinterest Nutzer, ist ja auch in Deutschland oder ebenfalls in Europa nicht so gefragt, wie Facebook, Twitter, Instagram und Google+.

    Die Idee dahinter mit Apple finde ich fein, denn so kann man mal reinstöbern und entdeckt Apps direkt mit Screenshots, welche man noch nicht kennt und dann direkt per Klick erreichbar und installierbar. Das dazu Pinterest auserwählt wurde, finde ich ebenfalls gut.

  2. Apple Exklusiv?!? Warum?!?