Pilot Season 2015 – Fünf neue Amazon Originals gehen in Serie

Wie Amazon die eigenen Produktionen herstellt, haben vielleicht viele mitbekommen. Man stellt ein schlagkräftiges Team und einen Plot zu einer Serie zusammen und produziert von dieser einen Piloten. Ist das Feedback gut, dann wird die Serie produziert – ansonsten gehen die Lichter aus. Nun haben die Amazon Studios verlauten lassen, welche fünf Kandidaten der Pilot Season in Serie gehen und mit kompletten Staffeln gesegnet werden.

originals

Im Rahmen der Pilot Season kann jeder Amazon-Kunde in den USA, Großbritannien, Deutschland und Österreich die Episoden ansehen, bewerten und kommentieren. Die Entscheidung der Amazon Studios, ob ein Pilot als komplette Serie produziert wird, orientiert sich an diesem Feedback der Zuschauer. Bis heute haben 14 Amazon Originals Serien diesen Prozess durchlaufen. Darunter auch die mit zwei Golden Globes ausgezeichnete Dark Comedy Transparent, von der noch in diesem Jahr eine zweite Staffel zu sehen sein wird.

Neben Mad Dogs haben es auch The Man in the High Castle, The New Yorker Presents sowie die Kinderserien Just Add Magic und The Stinky & Dirty Show geschafft. The Man in the High Castle ist die Pilotfolge mit den meisten Zuschauern in der Geschichte der Amazon Pilot Season. Die neuen Amazon Originals werden zuerst Mitgliedern in den USA, Großbritannien, Deutschland und Österreich in diesem und im kommenden Jahr zur Verfügung stehen.

Ich selber konnte mir noch kein Bild der neuen Produktionen machen, da es in Sachen Zeit nicht mal zu Klassikern wie Breaking Bad, Game of Thrones oder The Walking Dead reicht. Aber The Man in the High Castle klingt gut. The Man in the High Castle geht der Frage nach, wie die Gegenwart in den USA aussehen könnte, wenn die Alliierten den zweiten Weltkrieg verloren hätten. Die Pilotepisode basiert auf dem Roman „Das Orakel vom Berge“ von Philip K. Dick. Die Alternativweltgeschichte wurde 1962 mit dem Hugo Award ausgezeichnet. Zirka 20 Jahre nach der Niederlage sind die Vereinigten Staaten durch die Sieger des Krieges, Japan und Deutschland, aufgeteilt. Die Spannungen zwischen den beiden Mächten nehmen immer weiter zu und führen zu Konflikten im Westen der USA….

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Schade, Salem Rogers scheint es nicht geschafft zu haben. Die fand ich sehr witzig, handelt von einem etwas durchgeknallten Ex-Supermodel die nach 10 Jahren Entzug wieder voll einsteigen will.

  2. Zum Glück hat es Salem Rogers nicht geschafft. War die einzige Serie gegen die ich explizit abgestimmt habe. Aber da war ich nicht der einzige. Wenn man sich die Kommentare zum Drehbuch anschaut wundert es mich das überhaupt die Pilot Folge gedreht wurde.
    Ich hatte persönlich auf Cocked gehofft, schade, hätte es aber weder Mad Dogs noch TMITHC vorgezogen.
    The New Yorker dient amazon hauptsächlich um etwas anderes anbieten zu können.
    Prinzipiell muss man aber auch sagen das die Piloten dieses Jahr die bis Dato stärksten waren. Alle durchweg richtig gut produziert. Amazon steigert sich so langsam.

  3. Niko geht nicht weiter? Schade.

  4. Was ? Cocked ist nicht dabei ???? Ich fand die Pilotfolge wirklich toll und witzig! Zum Glück aber wenigstens Men in the high castle, das ist ein spannendes Konzept… Mad dogs fand ich hingegen sehr schwach…

  5. Ich habe TMITHC (ein ziemlich sperriger Titel) nur angefangen. Das Englisch war aber stellenweise doch recht anstrengend, weil ich fast alles auf deutsch schaue. Daher habe ich nach 20 Minuten wieder ausgemacht. Aber den Plot finde ich spannend. Endlich mal eine Alternative zur wahren Geschichte, in der ein Konflikt nicht in Europa stattfindet.
    Ob nun die üblichen Clichees wie die HJ etc. unbedingt bedient werden müssen, sei mal dahin gestellt. Aber es ist ein spannender Mix auf Historie und Moderne.

    Einen genauen Zeitplan für die Serie gibt es aber noch nicht, oder?