Pi-hole: Version 5.1 bringt Dark Mode und mehr

Nutzer des Tools Pi-hole dürfen sich über eine neue Version freuen. Nachdem Version 5 größere Neuerungen mitbrachte, veröffentlicht man mit Version 5.1 nun ein kleineres Release. Erwähnenswerte Neuerungen sind beispielsweise der dunkle Modus, der über die Einstellungen aktiviert werden kann und sicher den einen oder anderen glücklich machen wird. Auch im Bereich des Conditional Forwarding hat man nachgebessert und sorgt für mehr Flexibilität bei der Benutzung.

Solltet ihr Fehler zu analysieren haben, stellen euch die Entwickler nun ein separates Tool zur Diagnose zur Verfügung, das Log muss also nicht mehr manuell durchgesucht werden. Neben diesen gibt es noch viele weitere, kleinere Neuerungen, die ihr in Gänze inklusive Changelog im Post auf dem Pi-Hole-Blog findet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Das nenn ich mal ein Changelog 🙂
    Prima direkt das Update drübergebügelt, läuft gut (auf pi zero).

  2. Hatte in der Vergangenheit sowohl PiHole als auch Adguard Home am Laufen. Bin im Endeffekt bei AGH geblieben, weil die Entwicklungsgeschwindigkeit eine ganz andere ist und die Integration mit Home Assistant so gut funktioniert. Man darf gespannt sein, welche Features in beiden Produkten Einzuf finden.

    • @Daniel:
      PiHole kann man doch auch in HA einbinden? Zur Entwicklungsgeschwindigkeit kann ich nicht viel sagen. Ich bin mit PiHole recht zufrieden….

  3. bei mir wird im chrome unter Queries blocked, Percent Blocked, Queries Type und Queries answered by nichts angezeigt…allgmein scheint die seite sehr instabil… auf firefox läufts ohne probleme. weiß einer woran das liegen kann?

  4. Bei mir funzt die Anzeige der CPU-Temp im Dashboard nicht mehr nach dem Update.

  5. Hatte auch das Problem der fehlenden Anzeigen in Chrome unter Android. Website Einstellungen löschen hat nicht gereicht, musste einmal den gesamten ChromeCache löschen, danach hat aber alles reibungslos funktioniert!

  6. pihole ist mir viel zu kompliziert einzurichten, daher hab ich es nach ner stunde rumprobieren wieder vom laptop geschmissen. ich hab auch kein interesse 30 filterlisten manuell reinzuklopfen, wenn z.b. ublock in firefox sofort läuft

    • Pihole und ublock haben einen ganz anderen Einsatzzweck. Das erste schützt dein ganzes Heimnetz (auch Handy, PC, Fernseher,…) , das zweite nur Firefox auf einem Gerät.

    • Pi-Hole ist auch nicht wirklich dazu gedacht, nur auf dem Endgerät zum Einsatz zu kommen, sondern als netzwerkweiter Blocker, der *alle* Geräte und Anwendungen bedient und nicht nur die mit Standardbrowser.

  7. Hab seit dem Update das Problem, dass FTL Offline ist. Ist ein bekannter Bug, siehe hier –> https://github.com/pi-hole/PADD/issues/112

  8. Walter White says:

    Bei mir wird trotz Update auf 5.1.1 das Webinterface weiterhin in der Version 5.0.1 angezeigt. Kein Dark Mode oder Diagnosis. Unten im Versions-Bereich wird gemeldet, dass ein Update für das Webinterface verfügbar ist, aber laut Terminal ist alles „up to date“. Könnte es vielleicht sein, dass dieses Update zurückgenommen wurde?

  9. welche Listen nimmt ihr und wie trage ich das richtig in die Fritz Box 7590 ein? Hab irgendwas falsch gemacht und kann über fritz.box nicht mehr drauf aber über die IP und geblockt wird auch keine Werbung.

    • Ich hab es nach dieser Anleiting installiert. https://forum.kuketz-blog.de/viewtopic.php?t=3067 Dabei wird auch auf die Besonderheiten in Zusammenhang mit ner Fritzbox eingegangen. Dass Fritz.box nicht aufgelöst wird liegt wohl an conditional forwarding unter settings im pihole. Dass du noch Werbung siehst kann viele Ursachen haben. Z.B. Verbindung nicht neu aufgebaut bei Verteilung über DHCP, oder bei Benutzung von Chrom DOH nicht deaktiviert, oder ipv6 Konfiguration nicht mit geändert, oder …

  10. Die Standardlisten sind ein guter Anfang. Mehr gibts z.b. hier https://firebog.net/
    In der Fritzbox am besten unter Heimnetz, Netzwerk, Netzwerkeinstellungen, ganz runter, evtl. Erweitert und dann ipv4-Konfiguration. Wenn ipv6 verwendet wird, dort das gleiche. Somit wird die Adresse des pihole über DHCP an die Clients verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.