Philips stellt vier Sportkopfhörer für unterschiedliche Ansprüche vor

Philips hat heute gleich mehrere Sportkopfhörer vorgestellt. Vier neue Modelle sollen im ersten Halbjahr 2021 auf den Markt kommen und unterschiedliche Ansprüche bedienen. Das neue Flaggschiff sei dabei der A7306, ein True-Wireless-Kopfhörer, der auch die Pulsmessung unterstützt und über die Ladeschale eine UV-Reinigung durchführt. Im Lieferumfang sind auch austauschbare Wing-Aufsätze und Ear-Hooks enthalten.

Die Philips A7306 stehen für True-Wireless-Kopfhöer (In-Ear) und erscheinen im zweiten Quartal 2021 zum Preis von 179,99 Euro. Drei Wing-Tips und abnehmbare Ear-Hooks in verschiedenen Farben liegen bei. Man verwendet 9-mm-Treiber und bescheinigt den Kopfhörern eine Laufzeit von bis zu 6 Stunden. Über die Ladeschale sind nochmal zusätzlich 16 Stunden drin, bevor wieder eine Steckdose aufgesucht werden muss. Dank der Schnellladeoption wird in 15 Minuten genügend Strom für eine Stunde Wiedergabe geladen.

Der Philips A7306 integriert einen Pulsmesser, welcher auch von den meisten Fitness-Apps erkannt werden könne, so der Hersteller. Der Kopfhörer sei wasser-, staub- und schweißschützt (IP57). An den Kopfhörern lässt sich auch ein Awareness-Modus aktivieren, der dann gezielt über die beiden Mikrofone je Ohrhörer Umgebungsgeräusche durchlässt. Auch der Google Assistant und Apple Siri lassen sich an den Ohrhörern nutzen.

Die Philips A6606 wiederum sind Bluetooth-Kopfhörer mit einem Nackenband, die auf Knochenschall alias Bone Conduction setzen. Auch sie erscheinen im zweiten Quartal 2021. Den Preis verschweigt Philips jedoch derzeit noch. Angegeben ist, dass die Struktur mit Titan verstärkt worden sei und LEDs den Träger beim Laufen für andere besser sichtbar machen können. Die LEDs lassen sich über die Philips-Headphone-App an- und ausschalten.

Als Akkulaufzeit nennt Philips in diesem Fall neun Stunden – 15 Min. Aufladung reichen für 1 Stunde Spielzeit. Gemäß IP67 sind die Kopfhörer gegen Staub und Wasser geschützt. Aufgeladen werden sie via USB Typ-C. Zwei Mikrofone sind für Telefonate integriert.

Dazu gesellen sich die Philips A4216, On-Ear-Kopfhörer für 69,99 Euro, die ebenfalls im zweiten Quartal 2021 erscheinen sollen. Auch sie verbinden sich via Bluetooth mit mobilen Endgeräten. Hier kommen 40-mm-Treiber zum Einsatz. Die Ohrpolster bieten Memory-Schaum und seien laut Philips zudem mit einem kühlenden Gel gefüllt. Die Bezüge sind abnehmbar und waschbar. Eine Akkuladung soll für 25 Stunden Wiedergabe reichen. Nach Schutzklasse sind die A4216 gegen Staub und Wasser geschützt. Telefonate sind dank eines Mikrofons ebenfalls möglich.

Fehlen noch die ebenfalls neuen Philips A3206. Diese Bluetooth-Kopfhörer mit Verbindungskabel zwischen den Earbuds kosten 49,99 Euro und erscheinen wie alle anderen Modelle im 2. Quartal 2021. 10 Stunden Wiedergabe sollen sie ermöglichen. Zum Lieferumfang gehören je drei austauschbare Wing-Tips und Ear-Hooks. Philips setzt auf 13,6-mm-Neodymium-Treiber. Nach Schutzklasse IP57 ist dieses Modell schweiß-, staub- und wasserdicht. Am Kabel sitzt auch eine kleine Fernbedienung mit drei Tasten und einem Clip für die Kleidung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Es ist mir leider auch heute nicht gelungen, irgendwo ein Update zum Knochenschall-Kopfhörer A6606 zu finden. Es ist natürlich möglich, dass es auch in diesem Fall Corona-bedingt zu Verzögerungen kommt – dass aber gar nichts in Erfahrung zu bringen ist, erstaunt mich dann doch. Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen? Vielen Dank vorab! LG Frank

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.