Philips Hue: Neue Filament-Leuchten in drei Formen


Philips Hue ist für viele Menschen der ideale Einstieg in die Welt des Smart Homes. Einfach zu handhaben und quasi mit allem kompatibel, was einem da draußen so an Assistenten über den Weg laufen könnte. Die Produkte zählen zwar nicht zu den günstigsten, aber man bezahlt hier für das Gesamtpaket und das kann sich schon sehen lassen. Nun hat Philips drei neue Leuchten mit E27-Sockel vorgestellt, die sich an jene richten sollen, welche ein wenig Retro-Flair in die Wohnung bringen wollen.

Die neuen Filament-Leuchten sind in Sachen Design von den klassischen Edison-Glühlampen inspiriert. In drei Formen stehen sie zur Verfügung, sie können übrigens auch ohne Bridge genutzt werden. In diesem Fall baut die App die Verbindung per Bluetooth auf, mehr Möglichkeiten hat man mit den Lampen aber, wenn man sie mit einer Bridge verbindet.

2.100 Kelvin Farbtemperatur bringen die Filament-Leuchten, die sich auch dimmen lassen. Durch das warme Licht soll eine gemütliche Atmosphäre entstehen.

Die Philips Hue Filament Kollektion ist in Europa ab dem 05. September erhältlich. Sie umfasst drei Lampenformen in E27-Sockel-Ausführung: die traditionelle Glühlampenform (UVP 19,99 Euro), eine längliche Edison-Form (UVP 24,99 Euro) und eine Globe (UVP 29,99 Euro). Sicher eine ganz nette Option, um ein bisschen mehr traditionelle Gemütlichkeit in die vier Wände zu bringen, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

7 Kommentare

  1. Ich hätt gerne meine Stehlampe mit denen Smart gemacht, aber dafür bräuchte ich die mit E14-Sockel 🙂 muss ich mich wohl noch ein bisschen gedulden.

  2. Hallo Sascha,

    wo kann man die Lampe mit dem Leuchtsockel die im Regal abgebildet ist kaufen?

    Danke

  3. Interessant, die Lampen basieren auf LED-Technik, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/LED-Leuchtfaden … dachte immer das sind aus dem Ausland importierte Glühlampen.

  4. karsten meyer says:

    Neben der Farbtemperatur möchte man doch eigenlich wissen, wie hell die maximal leuchten können. Der eine oder andere möchte die ja evtl. nicht zum Ansehen betreiben, sondern um damit einen Raum zu beleuchten. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.