Peloton: Aktuelle Android-App enthält Hinweise auf neues Rudergerät

Den Sportlern unter euch dürfte eventuell der Anbieter Peloton bekannt sein, der nicht nur eigene Heimtrainer für daheim anbietet, sondern dahinter auch direkt ein Abo-System vermarktet, mit dem ihr von daheim an diversen Sportkursen teilnehmen könnt. Nun berichtet 9to5Google, dass die neue Version der App, Version 1.0.331270, neue Codepassagen beinhaltet, die auf ein kommendes Rudergerät des Anbieters hindeutet.

  • This is the starting position of your stroke. Sit tall on the rower with your arms straight and your back upright. Your knees should be just above just above the ankles.

  • This is the drive position of your stroke. Sit tall on the rower with your arms straight and your back upright. Your knees should be just above just above the ankles.

  • This is the final position of your stroke. Sit tall on the rower with your arms straight and your back upright. Your knees should be just above just above the ankles.

  • This is the recover position of your stroke. Sit tall on the rower with your arms straight and your back upright. Your knees should be just above just above the ankles.

Vermutungen gab es dazu schon länger, nun sind die Hinweise aber schon ziemlich eindeutig. So werden laut dem Code unter anderem die vier wichtigen Schritte des Ruderschlags erklärt. Außerdem wird man für Nutzer des Rudergeräts dann wohl auch ein Pendant zu den Scenic-Rides anbieten, die Scenic-Routes. Dort werden euch dann aller Wahrscheinlichkeit ideale Flussrouten und andere Wasserwege angeboten, um nicht unbedingt nur auf eine langweilige Wand blicken zu müssen, während man trainiert. Die Peloton-App wird dann die Gesamtzahl der Schläge sowie die maximale und durchschnittliche Schlagzahl aus euren Trainings messen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Die 4 hier genannten „wichtigen Schritte“ scheinen mir aber bis auf den Namen exakt gleich zu sein 😉

  2. Das wird es schwer auf dem Markt haben.
    Das Concept 2 ist etabliert und jeder der was stylisches zuhause haben will holt sich ein Waterrower so wie ich 😀
    Dazu gibt es dann das Ergatta Upgrade Set.

  3. Bei stylisch denke ich eher an das AUGLETICS 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.