Peggle für OS X und Windows aktuell kostenlos via Origin

Neulich gab es bei der Origin „Auf’s Haus“-Aktion schon Plants vs Zombies für lau. Gibt es jetzt nicht mehr, dafür ist ein anderer Klassiker nachgerückt. Peggle kennen viele von Euch sicher, zumindest wenn Ihr nicht gerade erst frisch geschlüpft seid. Die Standard-Edition bietet 55 Level und kostet normalerweise 4,99 Euro bei Origin. Das Game, welches bereits zahlreiche Awards abräumte, steht für PC und Mac zur Verfügung und kann an dieser Stelle kostenlos bezogen werden. Voraussetzung ist natürlich ein Account bei Origin.

Origin_aufs_haus

Wer Peggle noch nicht kennt: Ihr müsst verschiedene Muster aus Pins mit einer Kugel abräumen. Ziel ist es, die Level-Vorgaben zu erfüllen, das muss nicht immer das komplette Abräumen des Spielfelds sein. Vielmehr gilt es, mit den Kugeln, die man zur Verfügung hat, die orangenen Pins loszuwerden, während gleichzeitig genug Punkte zusammenkratzen muss. Macht immer wieder Spaß, auch wenn man die Level schon x-mal abgeschlossen hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Nie gehört. Screenshot hätte geholfen.

  2. Danke für den Tip. Das Spiel macht super Spaß – kenne es bereits aus der PC Welt.
    Leider ist der Registrierungs-Prozess total nervig.
    OK, nach erfolgreicher Registrierung dann der nächste Hammer: „Um dieses Spiel herunterzuladen, benötigst du Origin“.

    Hm, das stösst mir sauer auf. Das Spiel wurde von PopCap Games entwickelt und bisher auf diversen Speile-Plattformen vertrieben – jedoch OHNE Origin.
    Da stellt sich die Frage, ob hier nur wieder ein kostenloses Spiel (von 2007) angeboten wird, um neue User zu rekrutieren und über die Origin-Anwendung Daten zu sammeln.

  3. „auf’s Haus“? Die Firma Origin lässt so was durchgehen? Haben die keine Qualitätssicherung?

  4. @UK
    Wie man an BF4 erkennen kann waren die QA-Leute von EA die letzte Zeit im Urlaub.

    @Roland Hirsch
    Warum gibts was umsonst? Weil EA (oder welcher Publisher auch immer) plötzlich zum Wohltätigkeitsverein mutiert ist? Natürlich wollen die primär Origin auf deinem Rechner unterbringen – was allerdings weniger mir deinen Daten, als mit der Händlermarge (die so statt in die Taschen diverser Spieleplattformen direkt in EA’s Tasche fließt).
    Daten sind da eher ein schöner Nebeneffekt.
    Ansonsten: ‚Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul‘ – take it or leave it.

  5. seh ich genau wie Roland Hirsch -> leave it !

    (schade, denn zb. plants vs zombies in der PC-version hat mir manche stunde spaß gebracht..)