Pebble Update 2.2: Launcher-Objekte lassen sich anordnen und Lautstärkeregelung in der Musik-App

Pebble – dieses Wearable hat für viele erst den Begriff Smartwatch greifbar gemacht. Bei Pebble arbeitet man akribisch an der Verbesserung des Systems, auch wenn ich glaube, dass mit Android Wear ein zu starker Mitbewerbe betritt. Heute ein weiteres Update der Pebble-Firmware, welches die Nutzer sicherlich erfreuen wird. Die Pebble-Firmware bringt die Smartwatch auf die Version 2.2 und bringt ein häufig gewünschtes Feature, denn nun lässt sich die Lautstärke einer gesteuerten Audioquelle (zum Beispiel das Android Smartphone) direkt von der Smartwatch aus steuern.

Bildschirmfoto 2014-06-05 um 16.06.38Zu den weiteren nützlichen Neuerungen gehört die Möglichkeit, Apps im Menü zu sortieren, hierzu muss einfach der Select-Button länger im Launcher über dem zu verschiebenen Item gedrückt werden, Up / Down sorgen dann wir das neue Anordnen. Neben der reinen Firmware rollt auch das Update auf die iOS-App aus. Hier ist zum Beispiel der iBeacon-Support eingeflossen. In diesem Sinne: fröhliches aktualisieren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Sieht schick aus nur wohl immer noch nicht vernünftig in DE bestellbar ohne Zollrisiko, von den günstigen eBay und Amazon-Händlern mal abgesehen, oder?

  2. @caschy: Wenn ich auf Deinen Computer Bild Artikel klicke komme ich auf den Pebble Artikel. Glückwunsch zum Deal.

  3. @Timo: schau mal bei den Amazonen vorbei. Absolut kein Zollrisiko, dafür eben etwas teurer.

  4. jo amazon geht hab meine auch daher