Pebble Time iOS-App endlich verfügbar, Update für Pebble App ebenfalls

Nach einiger Verzögerung, für die Pebble Apple den schwarzen Peter zugeschoben hat, ist nun endlich die iOS-App zur Nutzung der Pebble Time verfügbar. Die Pebble Time wird seit Ende Mai an erste Backer des Kickstarter-Projekts ausgeliefert, bislang fehlte allerdings die passende App für iOS, um die Uhr auch nutzen zu können. Mit der Verfügbarkeit der App sollten nun alle Backer, die ihre Uhr erhalten, diese auch sofort nutzen können. Die Android-Version der App wurde ja pünktlich veröffentlicht.

Pebble™
Pebble™
Preis: Kostenlos
  • Pebble™ Screenshot
  • Pebble™ Screenshot
  • Pebble™ Screenshot
  • Pebble™ Screenshot
  • Pebble™ Screenshot

Aber auch Nutzer der Pebble oder Pebble Steel können sich über ein App-Update freuen. Diese bringt allerdings keine neuen Features, wurde nur so angepasst, dass sie auch zusammen mit der App für die Pebble Time auf dem iOS-Device installiert sein kann, ohne dass Konflikte zwischen den Anwendungen entstehen. Falls Ihr die Pebble Time bereits erhalten habt, hinterlasst gerne einen Kommentar, ob sie Euren Vorstellungen entspricht. Pebble hat halt den großen Vorteil, dass die Smartwatch mit Android und iOS funktioniert, ein Umstand, den weder Google noch Apple mit ihren Handgelenkgadgets erfüllen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Hab meine seit Dienstag und bin begeister. Seit heute kann ich sie endlich mit dem iPhone koppeln. Hatte auch schon die erste Pebble, aber die zweite sitzt besser, sieht besser aus und trägt sich besser. Nur der Kontrast ist nicht mit der ersten nicht vergleichen.

  2. jemand222 says:

    Und meine ist noch immer nicht da und eine Versandbestätigung gabs auch nicht. Habe 43 Dollar für 5 Tage Shipping bezahlt. Bald kann ich sie vermutlich schneller im Laden holen. Das einzige, was bisher passiert ist ist, dass aus „your credit card will be charged once the Pebble has been shipped“ ein „your credit card will be charged once the order has processed“. Meine Order ist seit einer Woche „processing“ und bis auf eine Kreditkartenabbuchung ist nix passiert…

  3. Hab meine vor zwei Tagen erhalten. Hatte schon die erste Pebble über Kickstarter geordert und habe es dieses Mal wieder nicht bereut. Sofern man das nach zwei Tagen sagen kann. Hatte zum Glück noch mein altes Nexus 5 zur Hand um der Pebble Time Leben einhauchen zu können.

    Kann mich meinem Vorredner anschließen. Die Uhr trägt sich echt super und sieht im Welten besser aus. In den nächsten Tagen wird sich zeigen ob die zweite Generation genauso zuverlässig funktioniert wie Pebble Nummer eins.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.