Pebble 3.11: Neue Namen für Apps, verbessertes Schlaftracking, Vibrationsmuster und mehr

artikel_pebblePebble wird von Analysten eine schwierige Zeit im Bereich der Wearables vorausgesagt. Das Unternehmen weiß dies natürlich auch und hat bereits entsprechende Maßnahmen ergriffen, um auch in Zukunft die Vision der Pebble-Wearables verfolgen zu können. Das liegt alles noch in der Zukunft, aktuell können sich Pebble-Nutzer über eine neue Firmware und neue App-Versionen freuen, die den smarten Pebble-Uhren der Time-Serie neue Funktionen spendieren und die ersten Versionen der Pebble von Fehlern befreien. Eine Neuerung, von Pebble als verständlicherweise als groß angesehen, ist die Unterstützung für die Beantwortung von SMS im Verizon-Netz in den USA via iOS. Bringt deutschen Nutzern wenig, ist nun aber möglich.

PebbleTimeSteel

Die Beantwortung von Verizon-SMS ist aber nicht alles, von den restlichen Änderungen profitiert man auch hierzulande. So bringt die neue Pebble Firmware neue Einstellungen für Vibrationen. Der Nutzer kann so Benachrichtigungen, Alarme oder Anrufe an der Vibration unterscheiden. Neu ist auch, dass sich Timeline-Erinnerungen snoozen lassen. Hier hat man die Möglichkeit des dynamischen Snoozens – was den Termin automatisch in der Timeline vorrücken lässt – oder man bekommt ihn alle 10 Minuten angezeigt, wenn der Termin bereits läuft und gesnoozt wird.

Die Gesundheitsfunktionen werden mit dem Firmware-Update ebenfalls verbessert. Das Schlaf-tracking ist genauer und das Interface überarbeitet, außerdem kann man nun auch tagsüber länger als eine Stunde „nappen“. Verbessert wurde auch das Zusammenspiel mit Apple HealthKit und Google Fit, hier lassen sich nun verbrauchte Kalorien und zurückgelegte Entfernungen übertragen.

Passend zur neuen Firmware für die Smartwatches selbst, gibt es auch neue App-Versionen für Android und iOS. Diese beinhalten eher kleinere Änderungen, sind aber nötig, um die neue Firmware auf die Pebble Smartwatches zu bringen. Außerdem hat sich der Name der Apps geändert. Sie heißen nun nur noch „Pebble“, um auch so zu zeigen, dass alle Pebble-Smartwtaches (ab Firmware 3.0) von der App unterstützt werden. wer seine Pebble Classic oder Pebble Steel mit einer älteren Firmware betreibt, findet bei Google Play und im App Store „Pebble OLD VERSION“.

Pebble
Pebble
Preis: Kostenlos
Pebble™
Pebble™
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hab ne Pepple Steel, die Vibration bei Eingangsbenachrichtigung ist so schwach das mir vieles am Tag entgeht, es muss eine Einstellung her damit man die Vibrationsstärke und Dauer einstellen kann. Die Time Steel ist einfach zu teuer für das gebotene.
    Gibt es evtl. eine App für die Steel wo man die Vibration einstellen kann? Ich nutze die Notification Center App für Android

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.