Passwortmanager: 1Password 6.2 für Mac erschienen

artikel_1passwordEs gibt Software, die man seit Jahren nutzt und die auf den eigenen Rechnern – ob nun Mac oder Windows – als „essentiell“ zu bezeichnen ist. 1Password ist so eine Software, die vor Jahren das gute, alte Knox als Passwortmanager auf meinem Mac abgelöst hat. Mittlerweile ist 1Password auch längst auf Windows angekommen und ich synchronisiere meinen Datentresor zwischen den Systemen und habe die für mich ideale Lösung gefunden. Nun steht die aktuelle Mac-Version des Passwortmanagers in den Startlöchern und schickt sich an, noch besser zu werden.

1Password62_Mac

Die Menschen bei AgileBits, Hersteller von 1Password, haben am 04. April nämlich die Version 6.2 der Mac-Variante veröffentlicht, die wieder ein paar interessante neue Features mit sich bringt. Die als „The New Tricks Edition“ bezeichnete Version soll laut AgileBits zunächst einmal eine Portion Gehirnschmalz dazubekommen haben: Hier möchte man nämlich speziell die Intelligenz der Browser-Erweiterung entsprechend angepasst haben – diese soll nun noch besser und akkurater die jeweiligen Felder auf Webseiten ausfüllen können als bisher.

1Password62MacImport-1

Auch das Einfangen von Usern, die 1Password bisher nicht benutzt haben, respektive der Import von anderen Betriebssystemplattformen, ist nun entsprechend vereinfacht worden. 1Password schlägt hier also eine Brücke und macht es Einsteigern einfacher, nach einem Import direkt mit den bekannten Logins loszulegen.

Zu den weiteren Änderungen gesellen sich neben den Verbesserungen an 1Password mini in Verbindung mit mehreren Chrome-Profilen die Möglichkeit, existierende Daten aus der iCloud zurückzusichern, wenn die Software auf dem Mac eingerichtet wird sowie die üblichen, zahlreichen Verbesserungen.

Interessant ist auch die neue Funktion, bei neuen Logins endlich einmal einen vernünftigen Titel für das neu zu erstellende Element – basierend auf den Seiten- und Domänennamen – vorgeschlagen zu bekommen.

Wer sich durch die kompletten Release-Notes wühlen möchte, darf das hier tun – das Update ist für Lizenzinhaber kostenlos und findet – je nach Einstellung – automatisch oder eben nach manueller Suche den Weg auf Euren Mac.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. dersiedler says:

    1password ist so unerlässlich wie ein Arm oder ein Bein. Das sichere Gefühl auf jeder Website ein anderen Passwort zu verwenden möchte ich nicht mehr missen. Mittlerweile bin ich samt Anhang auf 1password Families migriert. Das ist super praktisch, z.B. auf der Arbeit, wo man 1p nicht installieren darf. Der Web-Zugriff ist einwandfrei und ist die Weiterentwicklung von 1p Anywhere, dass ich bis dato noch auf der Dropbox am laufen hatte.

  2. Ich möchte 1Passwort auch echt nicht mehr missen. Synchron auf allen Endgeräten, mit Familienlizenz auch für Freundin und Eltern – perfekt. Gerade für die Eltern ein traum – denn wer kennt es nicht: „Jetzt musst du dich hier einloggen und dein Passwort eingeben“ – „Welches Passwort? Ich hab kein Passwort“ … diese Zeiten sind endlich vorbei 🙂

  3. Unzensiert says:

    Ich nutze 1password auch täglich. Leider muss ich sagen das die Windows Version alles andere als gut aussieht. Vor allem das Browser Plugin. Da sollte nachgebessert werden.
    Die MAC & iPhone Edition sind ein Traum dagegen.

  4. Ich nutze Lastpass auf allen PC’s. Um mit mobilen Geräten zu syncen muss man auf premium upgraden.Das kostet 12$ im Jahr. Gegenüber 1Password gefällt mir die Oberfläche des Browser Plugins bei Lastpass einfach besser. Ansonsten nehmen sich die Programme wohl beide nicht viel. Wie es um die Sicherheitslevel beider Tools steht würde mich aber interessieren. Ist 1Password da vertrauenswürdiger als Lastpass?

  5. Sollte nicht bald was an der Windowsfront gemacht werden,muss ich auch zu Lastpass zurückkehren. Unter Windows ist man noch bei Version 4.x. 🙁

  6. Ich finde die Windows-Variante gar nicht so schlecht. Sieht vielleicht nicht todesschick aus, aber das ist mir bei einem Passwort-Manager eigentlich auch nicht soooo wichtig. Was stört euch denn daran?

    Eher die Browser-Plugins und die Android-App hinken meines Erachtens der Konkurrenz von LastPass funktional hinterher. Dort sollten sie meiner Meinung nach eher was machen.

    Ansonsten hoffe ich sehr, dass 1Password die Entwicklung der lokalen Variante (also nicht sync über deren Server (families/work-Variante) wie bei Lastpass) fallenlässt.
    Die Trennung zwischen Software-Hersteller und Syncronisation meiner Vault möchte ich unbedingt aufrechterhalten…

  7. Es muss natürlich heißen „NICHT fallenlässt“ im obigen Post…

  8. Funktioniert der sync zwischen Mac / Iphone / Windows über Wlan? Ich hatte das Problem, dass ich immer nur Mac´+Iphone oder WIndows+Iphone synchronisieren konnte. Wie nutzt ihr das? Per Dropbox sync?

  9. Bin schon am überlegen ob ich nicht zu Enpass wechsle, da wird wenigstens die Windows Version nicht so Stiefmütterlich behandelt wie bei 1Password. Bei so einen stolzen Preis darf man eigentlich mehr erwarten, vor allem weil alle paar Jahre neu gekauft werden muss.

  10. @Captain: Verstehe deine Gedanken sehr gut. Vielleicht aber notfalls auch mal Enpass anschauen. Ich hoffe aber auch das es bald ein Update für Windows gibt. Diese Beta hier lässt etwas hoffen: https://www.microsoft.com/en-us/store/apps/1password-beta/9nblgggz0ht9#app-details

  11. Bei der ganzen Lobhuddelei die man immer liest sollte man aber auch bedenken das die Übertragung vom Browser-Addin zum Browser unverschlüsselt läuft.

  12. @Kalle
    da steht genau das was ich gesagt habe – nur mir Marketinggeschwätz weich gespült

  13. Hans Richter says:

    Ich suche (google) verzweifelt nach einem Tutorial für das Einmalpassword für 1PW für den iMAC. Wer kann mir da einen Tipp geben?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.