PEAQ: Eigenmarke von MediaMarkt & Saturn stellt Gaming-Monitor mit 165 Hz vor

 

PEAQ sagt euch als Marke eventuell etwas? Das ist die Monitor-Eigenmarke von MediaMarkt und Saturn. Auch HiFi-Systeme, Bluetooth-Lautsprecher oder z. B. Internet- und DAB+ Radios gibt es unter dem PEAQ-Banner. Nun bietet man als neues Produkt den PEAQ PMO G270-CQK, einen Gaming-Monitor mit 27 Zoll Diagonale, zum Preis von 299 Euro an.

Was hat der Bildschirm technisch so auf dem Kasten? Nun, man setzt auf ein gewölbtes Design (Curved, 1500R) und eine Bildwiederholrate von 165 Hz. Die Reaktionszeit liege bei nur 1 ms. Als Auflösung kommt WQHD zum Einsatz. Für mehr Ergonomie lässt sich der Monitor um -5° bis 20° neigen und auch zusätzlich in der Höhe verstellen. Als Anschlüsse sind zweimal DisplayPort 1.2, einmal USB 2.0, einmal Kopfhörer und einmal HDMI 2.0 an Bord. Für gehobene Ansprüche ist das ein wenig schade, denn HDMI 2.1 wäre natürlich eher auf dem aktuellen Stand der Technik gewesen und hätte den Screen eventuell auch für Konsoleros spannend gemacht. Kann man bei dem Preis aber auch nicht unbedingt erwarten.

AMD FreeSync Premium ist ebenfalls an Bord. Laut Pressemitteilung sei der PEAQ PMO G270-CQK entspiegelt. Solltet ihr nun Interesse haben, dann findet ihr den Gaming-Monitor bereits direkt bei MediaMarkt und Saturn online. Dort findet ihr auch noch Details zu den restlichen Spezifikationen. Auch in den Filialen könnt ihr das Gerät aber natürlich erwerben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Die Frage ist für mich wer baut das Ding bzw. das Panel? Wird Saturn ja nicht selber entwickelt und produziert haben.
    Oder bin ich da komplett auf dem Holzweg?

  2. Ich wollte mir den Monitor für meine ps5 kaufen.

    Wäre das eine gute Idee oder soll ich lieber nach einem anderen Modell Ausschau halten? Der Preis ist halt sehr interessant.

    • Da die PS5 leider (noch?) keine WQHD-Auflösung unterstützt, wirst du mit diesem Monitor auf Full-HD zurückfallen.

      Du hättest damit also dauerhaft ein hochskaliertes, unscharfes Bild. Für die PS5 ist ein solcher WQHD-Monitor also eher ungeeignet.

      Ich würde entweder einen günstigen FullHD-Monitor oder gleich einen 4K-Monitor wählen. Es gibt jetzt aber auch bereits vereinzelt WQHD-Monitore, die 4K akzeptieren und dann dieses Bild auf ein sauberes WQHD-Bild herunterskalieren können.

  3. Sind die Ränder wirklich so dünn oder ist das wieder mal nur gephotoshopped?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.