PayPal für iOS: Update bringt Einstellung für bevorzugte Zahlungsmethode bei Online-Käufen


PayPal ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, im Internet zu bezahlen oder Geld mit Freunden auszutauschen. Vor einiger Zeit stellten wir euch die Moneypools vor, die das Sammeln von Geld in einem Topf ermöglichen. Nun hat die App für iOS wieder ein Update erhalten, welches eine neue Einstellung mitbringt.

So ist es mittlerweile möglich, innerhalb der App eure bevorzugte Zahlungsmethode für Online-Käufe festzulegen. In der neuesten Version gibt es in eurem Profil nun einen Menüpunkt „Zahlungseinstellungen“. Im Unterpunkt Online-Einkäufe findet ihr dann eure Zahlungsmethoden, von denen ihr eine als bevorzugte Einstellung festlegen könnt. Ab diesem Zeitpunkt wird dann immer von diesem Konto abgebucht, solltet ihr Einkäufe tätigen.

Das Update ist ab sofort im App Store verfügbar. Leider ist nur das englische Changelog wirklich aussagekräftig:

New! Set your preferred way to pay online. Go to your Profile to get started

PayPal
PayPal
Entwickler: PayPal, Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hmmm. Gerade frisch aktualisiert auf iOS. Bei mir taucht der Punkt „Zahlungseinstellungen“ nicht auf.

  2. Wow, für so eine triviale Geschichte hat man Jahre gebraucht!? Wurde aber wirklich Zeit. Paypal schämt sich vermutlich auch sehr, daher taucht die Änderung im 0815-Changelog auch nicht ausdrücklich auf. 🙂

  3. Bei mir taucht der Punkt auch nicht auf

  4. viel wichtiger ist doch, dass die einstellung endlich generell verfügbar ist, auch auf der website. die änderung in der ios app ist nur ein nebeneffekt davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.