Panasonic JZW1004 und JZW984: Zwei neue OLED-TV-Serien mit HDMI 2.1

Panasonic hat heute gleich zwei neue OLED-TV-Serien aus dem Hut gezaubert, die dem Flaggschiff JZW2004 zur Seite stehen sollen: die beiden Modellreihen JZW1004 und JZW984. Auch sie bieten HDMI 2.1 Nur der JZW1004 bietet wie das Topmodell auch das Panel UHD Master HDR. Der JZW984 setzt auf ein Panel der Reihe UHD HDR.

Im Wesentlichen müsst ihr beim JZW1004 beim Sound Abstriche machen, sodass sich dieser OLED für diejenigen gut eignet, die auch das hochwertigste Panel wünschen, aber eine Soundbar oder eine Anlage verwenden. Dabei kommen sowohl die JZW1004 und JZW984 in Diagonalen von 48, 55 und 65 Zoll daher. Als Chip dient jeweils der HCX Pro AI Processor. Als Betriebssystem setzt Panasonic weiterhin seine eigene Plattform My Home Screen 6.0 ein.

Beide Modellreihen bieten zwei Ports für HDMI 2.1 und unterstützen neben eARC auch ALLM (Auto Low Latency Mode), VRR (Variabe Refresh Rate) sowie 4K bei 120 Hz. AMD Freesync Premium ist ebenfalls an Bord. Leider gibt es da aber einen gewaltigen Abstrich: Ab Werk funktioniert 4K mit 120 Hz nur bei halbierter, vertikaler Auflösung. Laut Panasonic stehe zumindest ein Update für 2021 in den Startlöchern, das die volle Auflösung bei deaktiviertem VRR ermögliche. Was 4K bei 120 Hz mit VRR betrifft, könne man aber noch keine Aussagen tätigen. Das sollten Spieler also im Hinterkopf behalten.

Die neuen JZW1004 und JZW984 verfügen über den Filmmaker Mode und auch einen Modus für Netflix Calibrated. Neu ist nun der Auto-AI-Modus, welcher die Bildqualität in Echtzeit optimieren solle. Da bin ich persönlich eher skeptisch, da derlei Eingriffe ins Bild zumeist zu einer Verfälschung der Darstellung führen. Panasonics neue OLED-TVs unterstützen neben HDR10 auch HLG Photo, Dolby Vision, Dolby Vision IQ sowie HDR10+ Adaptive.

Das Reference Surround Sound Plus-System mit Dolby Atmos des JZW1004 (JZW984: Reference Surround Sound & Dolby Atmos) soll für ansprechenden Klang sorgen. Zusätzlich bieten die OLED-TVs eine Anschlussmöglichkeit für einen externen Subwoofer. Die JZW1004 und JZW984 verfügen über Dual Bluetooth Audio Link, womit beispielsweise unabhängig voneinander zwei Kopfhörer per Bluetooth gekoppelt werden können.

Panasonic setzt nun auf einen sogenannten Penta-Tuner mit Twin-Funktion. Damit ist der Empfang von Kabel, Satellit und Antenne möglich. Zwei CI-Slots erlauben die Entschlüsselung von Pay TV-Programmen. Dazu kommen der TV>IP Server & Client sowie IPTV. Zudem hat der japanische Hersteller die Fernbedienung runderneuert und integriert ab Werk den Google Assistant sowie Amazon Alexa.

Was die Panasonic JZW1004 und JZW984 kosten sollen? Das gibt Panasonic aktuell noch nicht bekannt. Würdet ihr einen Blick riskieren, wenn ihr die angegebenen Features betrachtet?

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Gunar Gürgens says:

    Sehr cool, da ich bisher nur gute Erfahrungen mit Panasonic gemacht habe kommt der 48″ ohne special Sound mal auf meine Liste.

  2. Das Forum sagt:

    Der 48″ 1004er hat leider keinen schönen Mittelfuß bzw Drehfuß, dafür sind die beiden Füße aber höhenverstellbar (wichtig für Soundbar) und innen und außen montierbar.

    Der 2004er ist immer noch heller als der neue LG G1 (Evo OLED).

    Alle Panasonic bekommen eine neue Fernbedienung, ähnelt etwas der Sony FB.

    Der Input Lag im Gaming Modus beträgt 2,5ms, zumindest beim 2004er, bei den anderen 3 Modellen evtl ähnlich.

    Panasonic bringt 2021 kein 8K, kein OLED in 77″/83″, kein Mini LED.

    Disney+ App ist in Arbeit. Sky und Apple TV+ App nicht in Sicht.

    Es wird ein LCD Modell der 800er Serie mit Android als Betriebssystem geben.

    • Gunar Gürgens says:

      Danke schonmal für den Kommentar zu den Apps. Das beeinflusst die Kaufentscheidung inzwischen ziemlich.
      Fuß wäre egal, da ich den eh hängen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.