Outlook für Windows: Neue App für Insider verfügbar

Microsoft stellt für Office-Insider ab sofort eine neue Outlook-App für Windows zur Verfügung. Jene hat ein einheitliches Erscheinungsbild für Outlook auf allen Endgeräten im Visier. Ab heute können Mitglieder der Office-Insider-Gemeinschaft im Current Channel (Preview) auf das neue Outlook für Windows zugreifen. In den kommenden Wochen wird es auch für Windows Insider über einen ähnlichen Schalter in der Windows Mail-App verfügbar sein.

A look at the New Outlook for Windows

Ihr seid Office-Insider mit Beta Channel or Current Channel (Preview)? Dann könnt ihr die neue Outlook-App wie folgt per Toggle aktivieren:

Click the New Outlook toggle to try the new features.

Trifft das nicht ganz euren Geschmack oder braucht ihr mehr Gewöhnungszeit? Mit dem Toggle könnt ihr derzeit auch ohne Datenverlust wieder zur alten Oberfläche zurück.

Ihr seid da nicht von der Partie und könnt neue Outlook-Luft schnuppern, dann lasst mich die Neuerungen für euch in Kurzform zusammenfassen. Jetzt können persönliche Outlook.com-, Hotmail- oder Windows Live-E-Mail-Konten Outlook für Windows hinzugefügt werden.

Mit der Funktion „Quick Steps“ lassen sich personalisierte Aktionen wiederholen. So soll der Posteingang aufgeräumt bleiben. Unterstützt werden nun auch dynamische Breiten für Kalenderspalten. Ihr könnt selbst bestimmen, wie viel Platz ihr beim Anzeigen der Details im Wochenplan einräumt:

Vereinfacht und reduziert wurden zudem die Optionen der Multifunktionsleiste. Ein schlankeres Erscheinungsbild soll hier die Navigation vereinfachen.

Außerdem informiert man im Rahmen von Tipps nun über nützliche Outlook-Funktionen. Einen Ausblick auf kommende Funktionen und Neuerungen gab man ebenfalls:

  • Unterstützung für mehrere E-Mail-Konten in derselben App. In Zukunft werden Sie in der Lage sein, auf mehrere E-Mail-Postfächer und Kalender (einschließlich beruflicher und privater) in derselben Outlook-Anwendung zuzugreifen, genau wie Sie es heute in Outlook Mobile können.
  • Unterstützung für E-Mail-Konten von Drittanbietern in Outlook für Windows, einschließlich Gmail, Yahoo, iCloud und mehr.
  • Zahlreiche visuelle Aktualisierungen und Personalisierungsoptionen, damit Sie Ihre bevorzugte E-Mail-Erfahrung erstellen können.
  • Offline-Unterstützung, so dass Sie auch ohne Internetverbindung auf Inhalte zugreifen und Aufgaben erledigen können.
  • Suchordner für den schnellen und einfachen Zugriff auf alle Ihre E-Mails.
  • Unterstützung für Web-Add-Ins zur Anreicherung von E-Mails und Kalenderereignissen mit Anwendungen und Diensten von Drittanbietern wie Salesforce und Zoom.
  • Native Unterstützung des ICS-Dateityps zum einfachen Anzeigen und Verwalten von Kalenderereignissen, damit Sie nie wieder ein wichtiges Ereignis verpassen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Also ich checks nicht mehr ganz… reden wir hier jetzt von der Windows App aka Windows Mail & Kalender, die nun den Outlook-Anstrich bekommt, oder ist das ein Upgrade in der Office Variante aka Outlook (Professional) aka „Non-App“ aka „Echt-Installation“… irgendwie heißt alles nur noch Outlook, aber was ist da jetzt was?

    • GENAU das habe ich mich auch gefragt. Outlook ist mittlerweile so vieles…

    • das würde ich auch gerne mal wissen. Die aktuelle Mail und Kalender Apps sind ja kaum zu gebrauchen..

    • Im Text steht doch „In den kommenden Wochen wird es auch für Windows Insider über einen ähnlichen Schalter in der Windows Mail-App verfügbar sein.“

      Zudem wird von Office Insidern gesprochen – folglich handelt es sich um die Desktop Installation und nicht die App aus dem Microsoft Store

  2. Also ich habe auch diesen Toggle zum Schalten auf die „modernere“ Oberfläche in Outlook unter Office 2021 für Mac, und ich bin im normalen Release-Channel, nicht Insider oder so.

  3. Wunderbar, das geht ja in der Tat in die richtige Richtung.
    Das einzige Feature, was mir jetzt in der neuen Version noch fehlt, damit ich umsteigen kann ist die Ordner-Suche.

    Bis es so weit ist, bleibe ich beim „normalen“ Outlook.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.