OS X 10.11 El Capitan: Dritte öffentliche Beta veröffentlicht

Solltet ihr zu den Menschen gehören, die die öffentliche Beta von Apples zukünftigem Betriebssystem OS X El Capitan testen, dann könnt ihr euch jetzt sofort die dritte Betaversion herunterladen. El Capitan soll im Herbst dieses Jahres erscheinen, wer also jetzt erst testen möchte, der kann immer noch einsteigen. Wie man am Betaprogramm teilnehmen kann, beschrieben wir in diesem Beitrag – und wie ihr in Windeseile Yosemite und El Capitan in den Dual-Boot bringt, ist in diesem Beitrag zu finden. Ein separates Installieren ist angeraten, die Beta solltet ihr nicht als Produktivsystem einsetzen.

Bildschirmfoto_2015-06-09_um_17_31_49

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. clengemann says:

    Bei mir läuft es recht stabil auf einem MB Air 2013.
    Kann mir jemand sagen, warum da Split View nicht funktioniert? Ist das in der Beta noch nicht enthalten, oder ist der Screen dafür zu klein???

  2. pubmaster says:

    Ich habe eine Macbook pro retina 13″ 2014. Da funktioniert Split View seit der ersten beta. Du musst bei einem Fenster den grünen maximieren Knopf mit der linken Maustaste anklicken und diese gedrückt halten. Dann kannst du das Fenster an eine Seite schieben und anschließend das 2. Fenster aus den verfügbaren auswählen.
    Leider ist das ganze nicht so schön wie bei Windows gelöst und es funktioniert nicht auf dem Desktop an sich, sondern nur im Vollbild-Modus. Sehr nützlich ist es aber dennoch, wenn man zwei Finder-Fenster neben einander darstellt 🙂

  3. clengemann says:

    Merkwürdig 🙁 Bei mir geht das nicht 🙁 Ich kann noch so lange auf den grünen Button klicken, es passiert nichts. Und ziehen kann ich auch nichts 🙁

  4. clengemann says:

    Es gehen beide Wege nicht 🙁 Ich habe das hier beides versucht: http://www.cnet.com/how-to/how-to-use-split-view-in-os-x-el-capitan/

  5. Lässt sich die Beta schon als primäres Mac OS einsetzen, oder sind dafür dann doch noch zu viele Kinderkrankheiten vorhanden?

  6. plantoschka says:

    @clengemann

    Sehr komisch. Hast du ein 11″ Macbook Air?
    Hab nichts davon gelesen, das einzelne Geräte davon ausgeschlossen sind. Evtl. gibt in den Systemeinstellungen ne Option das zu aktivieren/deaktivieren?

    @smett
    Ich würde bei OSX und iOS immer auf die finale Version warten. Erst dann werden auch die meisten Drittanbieter Apps das neuste OS voll supporten.
    Bei iOS sind ja nur noch 1,5 Monate bis zur finalen Version. Bei OS X vermutlich 2,5 Monate.

  7. Bin bei Yosemite auch damals einige Monate vorher auf den Beta Zug aufgesprungen und da lief alles rund, daher die Frage. Klar, natürlich auch immer abhängig davon, welche Drittanbieter Apps man benutzt. Da ich davon aber so gut wie keine, vor allem keine wichtigen, außer vllt VmWare, nutze, geht es mir vorwiegend um das blanke El Capitan mit seinen Funktionalitäten.

  8. @plantoschka Ne. Ich habe das 13″ er… Naja, warten wir mal ab. Ich werde das schon raus bekommen 😉 Bis dahin arbeite ich eben weiterhin mit vielen virtuellen Desktops 😉

  9. Bei mir wird gar kein Update auf die dritte Beta angezeigt, komisch.

  10. ok die Beta Seite ist auch offline. Könnte vielleicht daran liegen.

  11. Beta 1: Eclipse und andere Anwendungen liefen nicht mehr.
    Beta 2: Problem behoben, lief grundsätzlich prima.
    Beta 3: Ziemlich üble Grafikfehler.

    Mal schauen, wie die vierte Beta wird. 😉

  12. Kann mir einer von den Testern, die hier kommentieren, sagen, ob das WLAN in der Beta wieder besser läuft? Habe momentan noch OSX Yosemite (aktueller Release/Update/Patch-Stand) auf meinem MB Air und seit einiger Zeit (ich kann nicht genau sagen, ob seit dem letzten oder vorletzten Update) läuft das WLAN richtig mies. Verbindung bis zum WiFi nach dem hochfahren dauert gut 1 Minute und die Datenraten brechen immer wieder ein. Dabei spiel es keine Rolle, ob ich das 2.4 GHz (N) oder 5GHz (AC) Netz hier zu Hause wähle… Am Router kann’s nicht liegen, denn alle anderen Geräte und auch das Macbook vor dem Update laufen/liefen super.