OS X Mountain Lion Up-to-Date Upgrade

Hinter dieser sperrigen Überschrift versteckt sich Apples Upgrade-Programm, auf welches ich von Sascha hingewiesen wurde. Auf dieser Seite wird der Kunde, der ab dem 11. Juni 2012 ein qualifiziertes neues Mac System bei Apple oder einem Apple Autorisierten Händler gekauft hat, sein kostenloses OS X Mountain Lion bekommen. Während Microsoft den Neukäufern eines PCs das Upgrade auf Windows 8 über einen längeren Zeitraum (bis Ende Januar 2013, dafür 14,99 Euro) gewährt, schraubt Apple die Spanne auf 30 Tage ab Erscheinen von OS X Mountain Lion herunter: „Das Up-to-Date Upgrade muss dafür innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf des Mac beantragt werden.

Kunden, die zwischen dem 11. Juni 2012 und dem Datum der Verfügbarkeit von Mountain Lion im App Store einen qualifizierten Mac kaufen, können das Upgrade innerhalb von 30 Tagen ab der offiziellen Freigabe von OS X Mountain Lion beantragen.“ Mountain Lion soll aller Voraussicht nach übermorgen offiziell erscheinen. Ich habe noch ein wenig geschaut und herausgefunden, dass auf dieser Seite nach dem Erscheinen von Mountain Lion eure Mac-Seriennummer nebst Name und E-Mail abgefragt werden. An diese E-Mail geht dann wohl der Gutschein-Code, der dann im Mac App Store eingelöst werden kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. ist ein refurb mac ayuch ein qualifizierter mac? danke!

  2. Ich glaube nicht – kann es dir aber nicht zu 100% sagen – mein Gefühl sagt: nö.

  3. ich habe letztes jahr selbst beim kauf eines macbook’s pro im amazon warehouse deals shop die möglichkeit bekommen, kostenlos via gutscheincode ein upgrade von snow leopard auf lion durchzuführen.

  4. Was mach ich denn, wenn ich den Mac nicht mit meiner eigenen Apple-ID gekauft habe sondern mit einer anderen?
    Muss ich dann alle Daten von der anderen Apple-ID nehmen? Oder kommt es auf gar nicht auf die Richtigkeit an, sondern nur auf die Rechnungsnummer?

    Und ist was dran an dem Gerücht, dass in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Apple ein Overnight-Event veranstaltet, bei dem man sich das neue Mountain Lion kaufen kann?

  5. Na, wenn das einer NICHT kann: Mountain Lion soll ja „normal“ für 20,- zu kriegen sein.

    Ich werde da aber drauf verzichten – die allermeisten neuen Features sind für mich als „nur auch OS X User“ uninteressant. Lion läuft, kann auch noch weiter laufen.

  6. Kann persoenlich eigentlich auf alle neuen Features von Mountain Lion verzichten … bis auf eines … den AirPlay Connect mit Apple TV … das ist mir Euro 15,99 wert … 😉

  7. @Bernie: nur mal interessehalber – AirPlay Connect heißt ja wohl „ohne Kabels“ 😛 – aber per Kabel geht das doch wohl dicke besser, oder?

    Ich merke das bei mir, wenn ich mal mit WLAN anstatt LAN im Netzwerk probiere. Per LAN kann ich z.B. auf dem ThinkPad problemlos von einem Setup, das auf PC1 gespeichert ist installieren – per WLAN geht das prinzipiell auch, hakt aber öftrss…

    Auch beim Verschieben/Kopieren von größeren Sachen merkt man das deutlich. Zur Info: ich habe Gigabit-LAN und WLAN mit 300 mit beiden Frequenzen.

    Bei mir ist alles verkabelt, weil ich alles „nahebei“ habe und die Kabel auch ganz gut verstecken kann. Kabellos würde ich nur, wenns eben nicht anders geht.

  8. Was bedeutet eigentlich Apple Autorisierter Händler?

    Wenn ich den Shop, bei dem ich den Mac gekauft habe, über die Händlersuche auf der Apple Homepage finde – sollte das dann reichen?

  9. Ich hab meinen imac am 28.06.2012 gekauft bei Saturn ist der damit qualifiziert?

  10. Stichwort refurb Mac: Auf der Apple Update Seite steht, berechtigt ist wer: „…oder einen von Apple zertifizierten, generalüberholten Computer im Apple Online Store kaufen…

  11. Herrjeh – wenn ich so ein Apple-Fan wäre, dann wär mir: 15,99 oder für lau nun auch wurscht… 😛