Oppo: Smartphone mit Frontkamera im Display vielleicht schon nächste Woche

Aktuell planen mehrere Hersteller neuartige Frontkameras für Smartphones: Um das Notch-Problem zu lösen, behilft man sich nicht nur mit Pop-Up-Lösungen, sondern auch bald mit Kameras, die komplett unter dem Bildschirm sitzen. Eine derartige Kamera plant z. B. Xiaomi, aber auch Oppo bastelt daran. Die Früchte der Arbeit könnte es bei einem konkreten Smartphone-Modell vielleicht schon nächste Woche zu sehen geben.

So behilft sich aktuell jeder Hersteller anders, um mit dem Bildschirm möglichst die gesamte Vorderseite abzudecken. Notches sind aber immer noch verbreitet, mittlerweile selbst bei Einstiegsmodellen. Auch sie sind aber geschrumpft und in der Regel nicht mehr eckig, sondern nur noch kleine Tropfen. Mich persönlich stören sie im Alltag gar nicht, einige von euch sind in den Kommentaren aber immer schnell zur Stelle um sich darüber zu beklagen.

Vielleicht habt ihr da also etwas, worauf ihr euch nächste Woche freuen könnt: Dann findet der MWC Shanghai statt und am 26. Juni will Oppo angeblich etwas Innovatives zeigen. Ein Post bei Weibo zeigt dazu das obige Artikelbild, was die Frontkamera unter dem Display wohl mehr oder minder direkt in Aussicht stellt. Denn in vorherigen Tweets zu seiner In-Display-Kamera wurde eben jene Lösung von einem solchen runden Lichtkreis umgeben, wenn sie aktiv gewesen ist.

Was genau Oppo da nächste Woche aus dem Hut zaubert, ist aber offen. Es kann auch sein, dass Oppo weiterhin kein konkretes Smartphone-Modell ankündigt, sondern einfach weitere technische Einzelheiten zu seiner Lösung rausposaunt. Also warten wir mal ab.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Mich hat die notch sowas von gestört beim S10e, dass es nach 2 wochen zurückging

    • Das S10e hat doch gar keine Notch, nennt sich dort Punch Hole. Die Notch bei anderen Geräten mag ich auch überhaupt nicht, bei meinem S10e das kleine Kamera ding stört mich überhaupt nicht. Gibt sogar ne coole App mit der man die Umrandung als Benachrichtigungs Licht benutzen kann und es wie eine Led leuchtet. Heißt Holey Light

  2. Auf die naheliegende Lösung kommt irgendwie keiner. Einfach die Frontkamera weg lassen, benutze diese sowieso nie.

  3. Wenn Oppo sowas bringt wird es wohl auch bei den Oneplus Smartphones kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.