Anzeige

Oppo Enco X: Neue TWS-Kopfhörer mit ANC für 179 Euro

Oppo hat seine neuen True-Wireless-Kopfhörer Enco X vorgestellt. Dabei soll es sich nun um das Flaggschiff der Enco-Reihe handeln. Zuletzt schob man da ja im September die Enco W51 mit ANC raus. Und auch die Enco X, welche in Zusammenarbeit mit Dynaudio entwickelt worden sind, bieten aktive Geräuschunterdrückung. In Deutschland sollen die Kopfhörer 179 Euro kosten.

Oppo verspricht Hi-Fi-Sound in Stereo. Dabei lässt sich die aktive Geräuschunterdrückung in mehreren Stufen anpassen. Laut Oppo setze man dabei auf das System DBEE 3.0 (Dual-concentric Balance Enhanced Engine), welches man sonst vorwiegend in High-End-MP3-Playern eingespannt habe. Erstmals beglücke es nun auch Kopfhörer. Da macht man natürlich viel Trara um den Klang, aber das muss man sich freilich selbst einmal anhören, um es zu beurteilen.

ANC lässt sich an den Oppo Enco X in vier Stufen justieren. „Maximal“ eignet sich etwa für laute Umgebungen wie Flugzeuge, Züge oder Busse. „Regular“ soll in Cafés oder Büros aushelfen. Außerdem gibt es einen Transparenzmodus, der Umgebungsgeräusche bewusst durchlässt. So könnt ihr etwa unterwegs kurz mit einem Bekannten quatschen, ohne die Earbuds entfernen zu müssen. Die Enco X unterstützen zudem die dreifache Mikrofon-Rufgeräuschunterdrückung für Telefonate. Verbindungen zu mobilen Endgeräten stellt man via Bluetooth 5.2 her.

Die Earbuds verfügen über berührungsempfindliche Oberflächen, über die ihr auch Anrufe annehmen, Songs überspringen oder etwa die Lautstärke regeln könnt. Dank Schutzklasse IP54 sind die Enco X gegen Schweiß und Spritzwasser geschützt. Sie sollen daher auch für den Sport tauglich sein. Allerdings sitzen sie dafür meiner Vermutung nach wohl zu lockern, wenn ich mir die Produktbilder so ansehe.

Das Ladecase lässt sich via USB Typ-C oder auch kabellos laden. Als Akkulaufzeit für die Kopfhörer nennt Oppo ca. vier Stunden. Rechnet man die Ladeschale mit ein, dann dauert es ca. 20 Stunden, bis ihr wieder eine Steckdose aufsuchen müsst. Im Handel bekommt ihr die neuen Oppo Enco X ab sofort in den Farben Schwarz und Weiß zum Preis von 179 Euro (UVP).

Technische Daten der Oppo Enco X

  • Kopfhörerart: True Wireless
  • Treiber / Empfindlichkeit: 11 mm dynamischer Treiber / 104 dB @ 1 kHz
  • Mikrofon-Empfindlichkeit: -38 dBV/Pa
  • Geräuschunterdrückung: Aktive Hybrid Geräuschunterdrückung
  • Sprachassistenten Unterstützung: Google Sprachassistent, Siri und Amazon Alexa
  • Bluetooth-Version: 5.2
  • Akku 44 mAh (Kopfhörer), 535 mAh (Lade-Case)
  • Musikspielzeit: (bei 50 % Lautstärke) ANC an: 4 Std. (ohne Lade-Case), 20 Std. (mit Lade-Case) ANC aus : 5.5 Std. (ohne Lade-Case), 25 Std. (mit Lade-Case)
  • Gesprächszeit: 3 Std. (ohne Lade-Case), 15 Std. (mit Lade-Case)
  • Ladezeit Kabelgebunden: 80 min Kopfhörer, 110 min Lade-Case
  • Ladeanschluss: USB Typ-C / Qi Kabelloses Laden
  • Wasserbeständigkeit (Kopfhörer): IPX54
  • Kopfhörergewicht 4,8 g pro Kopfhörer, 52,1 g inklusive Lade-Case
  • Farbe: Schwarz & Weiß
  • Lieferumfang: Kopfhörer, Lade-Case, USB-C Kabel, Infoheft und Garantiekarte, Schnellstart-Anleitung, Ersatz-In-Ear-Gummis
  • Preis: 179 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Kurze Frage: Was ist das oben im Foto auf der linken Seite? Das Ding sieht so seltsam aus.

  2. Welche Codecs werden unterstützt?! Das da keiner beisteht, bedeutet wohl höchstens AAC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.