Oppo Enco W51: Neue Bluetooth-Kopfhörer mit ANC

Oppo bringt einmal wieder neue Bluetooth-Kopfhörer auf den Markt: die Enco W51. Dieses Mal ist auch ANC, also aktive Geräuschunterdrückung, an Bord. 99 Euro sind als Preis ausgerufen. Oppo verspricht dank eines Dual-Core-Chips sowie „dualer ANC-Technologie“ eine besonders effektive Rauschunterdrückung – erweitert auf 2,5 kHz.

Entsprechend rühmt man sich da mit einer „branchenweit führenden maximalen Rauschunterdrückungstiefe von 35 dB“. Drei Mikrofone sollen dafür herhalten und auch z. B. bei Telefonaten mit Wind für klaren Sound sorgen. Als kleines Schmankerl lassen sich die Enco W51 auch via Qi drahtlos aufladen – vorausgesetzt sie liegen im Ladecase. Als Schnittstelle kommt Bluetooth 5.1 zum Einsatz.

Laut Oppo solle es durch die Geräuschunterdrückung trotzdem keinen Klangverlust geben. So kann es passieren, dass Musik bei aktivierter Geräuschunterdrückung wieder von den Mikrofonen aufgenommen und dann fälschlicherweise als Lärm erkannt wird. Mit einem speziellen Algorithmus wolle man das bei den Enco W51 verhindern. Klingt erstmal gut, muss man aber natürlich in der Praxis testen, denn Papier ist geduldig bei derlei Aussagen.

Die Oppo Enco W51 beherrschen neben SBC auch AAC und lassen sich durch Tippen auf die Earbuds bedienen. Zweimaliges Tippen auf den rechten Earbud kann z. B. den Song wechseln, dreimaliges Berühren ruft den Sprachassistenten eurer Wahl auf. Die Enco W51 sind staub- und wasserdicht nach IP-Klasse 54. Unten findet ihr noch einmal die weiteren Eckdaten.

Technische Daten Oppo Enco W51

  • Kopfhörerart True Wireless
  • Treiber / Empfindlichkeit 7 mm dynamischer Treiber / 103 dB @ 1 kHz
  • Mikrofon-Empfindlichkeit -38 dBV/Pa
  • Bluetooth-Version 5.0
  • Drahtlose Reichweite 10 m
  • Akku 25 mAh (Kopfhörer), 480 mAh (Lade-Case)
  • Musik-Spielzeit (bei 50 % der Lautstärke) ANC an: 3.5 Std. (ohne Lade-Case), 20 Std. (mit Lade-Case) ANC aus: 4 Std. (ohne Lade-Case), 24 Std. (mit Lade-Case)
  • Ladezeit 80 Minuten (mit Lade-Case)
  • Ladeanschluss USB Typ-C
  • Wasserbeständigkeit (Kopfhörer) IP54
  • Kopfhörergewicht 3,9 g pro Kopfhörer / 55,5 g inklusive Lade-Case
  • Farbe Floral White
  • Preis 99 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. „Entsprechend rühmt man sich da mit einer „branchenweit führenden maximalen Rauschunterdrückungstiefe von 35 dB““

    Hmm, so führend können die aber nicht sein. Zumindest gibt die Konkurrenz ebenfalls 35dB in den Specs an:
    https://smile.amazon.de/dp/B08BYS2LSB/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_3sItFbBP2KT39

    Ein Vergleich zwischen den beiden wäre mal interessant. Zumal die Taotronics nochmal 20€ günstiger sind. Die Kundenrezessionen sehen auch nicht schecht aus.

    • Kosten hier auch 79€ und sind auf Lager.
      https://www.cect-shop.com/de/oppo-enco-w51.html
      Allerdings wundere ich mich über den Bluetooth Standard der hier mit 5.1 beschrieben wird, jeder Shop aber 5.0 in den Angaben hat. Was stimmt den nun und entstehen daraus signifikante Nachteile wenn es denn der Fall wäre?

    • Es ist echt schwer hier einen Überblick zu behalten. Ich hätte ja am liebsten Airpods Pro mit guter Android-Unterstützung. Hatte schon ein paar „günstige“ TW-Headsets, die waren alle Mist. Meine Kriterien sind:
      – stabile Verbindung
      – beide Hörer einzeln nutzbar
      – bei Telefonaten beide Hörer aktiv
      – ANC sehr gut (Airpods Pro Niveau)
      – Autopause und -Play beim Herausnehmen von einem oder beiden Kopfhörern
      – GA auf Zuruf und/oder Touch zuschaltbar
      – 3-4h Laufzeit
      – USB-C
      – Vernünftige Ladeschale (handlich, Hörer leicht entnehm- und einsetzbar)

      Preis: bis 200€ wäre super. Falls da Jemand einen guten Tipp hat, wäre ich dankbar!

      • Stand vor einer ähnlichen Entscheidung. Bei mir sind es am Ende die Airpods Pro mit der App „MaterialPods“ geworden, die einige Funktionalitäten bei Android nachrüstet (Akku Anzeige, Autoplay/ – pause usw.)
        Was ich so den Reviews entnehmen kann, sind was ANC angeht ,die Apple Dinger ungeschlagen (Ich kann nur mit meinen Sony WH1000-XM3 vergleichen und da kacken sie natürlich ab.) Auch die neuen Galaxy Buds Live sollen in ANC schlechter sein, wobei sie im Androidbereich wohl aktuell mein Favorit wären, wenn man eine bessere Integration ins System von Herstellerseite aus priorisiert. Die neuen Oppo hier sehen auch interessant aus, was das ANC aber für den Preis leistet, weiß ich noch nicht.
        Solange keine besseren TW Kopfhörer herauskommen, was ANC angeht, würde ich derzeit immer noch zu den Airpods Pro mit App tendieren. Aber nur wegen ANC. Sind regelmäßig für ca. 200 € im Angebot gewesen. Kommt bestimmt wieder. Ansonsten sind andere ergonomisch oder klanglich individuell sogar vielleicht besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.