Oppo ColorOS 13: Kooperation mit Spotify


Oppo hat ja bereits ColorOS 13 vorgestellt. Das ist die neue Oberfläche des Unternehmens, basierend auf Android 13. Nun bestätigt man offiziell eine Partnerschaft mit Spotify. Die Spotify-App wurde da in viele der neuen intelligenten Funktionen von ColorOS 13 integriert. Damit lassen sich Musik, Podcasts und
Hörbücher über die Spotify-App direkt auf dem Startbildschirm steuern.

Unter anderem sind folgende Services verfügbar:

  • Smart Always-On-Display (AOD): Ein Blick auf das Display und ein Doppelklick auf die Musiksteuerung zeigen an, welche Inhalte abgespielt werden, ohne das Smartphone aufwecken zu müssen. Via AOD-Integration erfolgen die Steuerung der Audioinhalte sowie der Abruf von Empfehlungen – ohne zu entsperren.
  • Shelf: Das Menü von ColorOS 13 enthält eine Spotify-Karte mit Inhaltsempfehlungen.
  • Home-Screen-Widgets: Das Spotify-Widget kann zum Startbildschirm hinzugefügt werden und ermöglicht so Zugriff auf die Spotify App.
  • Uhr: Die Uhr-App von ColorOS 13 wird mit Spotify zum Wecker, der jeden Morgen mit Titeln, Playlists und Podcasts von Spotify in den Tag starten lässt.

Wichtig: Die Integration des Spotify-Alarms in die Uhr-App von ColorOS 13 wird mit weiteren
OTA-Updates nach dem 15. September 2022 verfügbar sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Spotify kann ich doch jetzt schon ohne ColorOS als Wecker und über ein Homescreen-Widget nutzen (Android 12 auf Pixel-Gerät, ist das etwa auf anderen Geräten nicht möglich?). Dann käme durch diese Partnerschaft lediglich die Integration in Oppos Always-On-Display und Shelf dazu.

    • Doch, das geht auch mit anderen Smartphones, auch wenn man unter Umständen die Google Uhr installieren muss..
      Auch die AoD Integration ist nichts besonderes.. mit dem AoD von Samsung kann man für alle Medien Apps sehen was abgespielt wird und auch pausieren, vorherigee, nächstes Lied starten.

      Also keine Ahnung was hier besonders sein soll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.